Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Wie wird die Diagnose einer Prämenstruell dysphorischen Störung gestellt?

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Diagnose von PMDD

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Petros Skapinakis, MD, MPH, PhD, lecturer of Psychiatry in the University of Ioannina Medical School, Greece. Eva Gerasi, postgraduate student in the Department of Psychiatry, University Hospital of Ioannina, Greece.
Erstfassung: 16 Jan 2004. Geändert: 07 Okt 2008.

Wie wird die Diagnose PMDD gestellt? Wann spricht man von einer Prämenstruell Dysphorischen Störung?

Antwort:
Nach den DSM-IV-Kriterien müssen von der Patientin die Beschwerden über mindestens zwei Zyklen protokolliert werden. Zu den Hauptbeschwerden müssen eine der 4 Kernsymptome (Irritabilität, Spannungsgefühle, Dysphorische Verstimmung und Stimmungsschwankungen) gehören und mindestens 5 von insgesamt 11 Gesamtsymptomen. Diese Beschwerden müssen in den meisten Menstruationszyklen auftreten und mit der sozialen und beruflichen Rollenerfüllung kollidieren bzw. zu deutlichen Beeinträchtigungen führen. Zusätzlich sollte in den Selbstbeobachtungsprotokollen eine deutliche Beschwerdezunahme vor der Menstruation (prämenstruell) und eine rasche Besserung innerhalb einiger Tage nach Beginn der Menstruation zu beobachten sein.
Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
bipolar-depr-pmdd-dia Separator Copyright 2003-2014 Web4Health