Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Zur Behandlung der Alkoholsucht gehört die Bereitschaft zur dauerhaften Abstinenz = Verzicht auf jeglichen Alkohol

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Wie lange sollte ich keinen Alkohol trinken, um von meiner Abhängigkeit loszukommen?

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Wendy Moelker, Psychologist in charge, tutor, Emergis center for mental health care, Goes, the Netherlands.
Erstfassung: 20 Mrz 2004. Geändert: 25 Feb 2005.

Wie lange sollte ich keinen Alkohol trinken, um von meiner Abhängigkeit loszukommen?

Antwort:

Es gibt keine vorgeschriebenen, genauen Angaben dazu, wie lange Sie nicht trinken sollten, um von Ihrer Alkohlabhängigkeit loszukommen. Aber je länger sie es schaffen keinen Alkohl mehr zu trinken, desto eher werden sie Ihre Sucht los.

Wenn Sie gerade aufgehört haben zu trinken, denken Sie sehr oft an Alkohol, aber diese Gedanken werden allmählich abnehmen. Es ist allerdings schwer zu sagen, wie lange das dauert. Es ist wichtig, dass Sie Ihr persönliches Leben geregelt bekommen. Nicht mehr abhängig von Alkohl zu sein bedeutet unter anderem, dass Sie nicht mehr auf die Wirkung des Alkohols angewiesen sind bzw. sich darauf angewiesen fuehlen. Menschen die viel trinken gewöhnen sich an Alkohol.Nach und nach brauchen sie immer mehr um die gleiche Wirkung zu verspueren. Wenn man mit Trinken aufhört, durchbricht das die Gewöhnung, aber wenn man wieder anfängt, gewöhnt sich der Körper wieder sehr schnell an Alkohol. Menschen die sehr viel und während einer langen Zeit Alkohol konsumiert haben, werden in kleinerem oder grösseren Ausmass an Kontrollverlusten leiden. Das heisst, dass sie nicht an das Abkommen, das sie mit sich selbst gemacht haben, halten. Das erste Glas Alkohol löst eine Kettenreaktion aus, die die Person dazu bringt immer mehr zu trinken. Wenn Sie Kontrollverluste haben, können Sie Alkohol nicht mehr moderat konsumieren. Voraussetzungen dafuer, nach einem Entzug wieder Alkohol trinken zu können, sind, dass Sie die Wirkung des Alkohols nicht mehr benötigen und dass Sie keine Kontrollverluste mehr haben. Sie trinken nur des Geschmackes wegen und können nach 2-3 Gläsern zu bestimmten Anlässen wieder aufhören.

In vielen Fällen ist es so, dass Personen nach einer alkoholfreien Periode wieder Alkohol trinken wollen. Stress oder man sieht Alkohol nicht mehr als Gefahr können mögliche Gruende dafuer sein.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
add-alcohol-off Separator Copyright 2003-2014 Web4Health