Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Ist es einfach, zweipolige Störung in den Kindern und in den Jugendlichen zu bestimmen?

Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Diagnose der zweipoligen Störung in den Kindern und in den Jugendlichen

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Petros Skapinakis, MD, MPH, PhD, Lektor der Psychiatrie in der Universität Ioannina der medizinischen Schule, Griechenland. Eva Gerasi, fortgeschrittener Kursteilnehmer in der Abteilung der Psychiatrie, Universitätskrankenhaus von Ioannina, Griechenland.
Erstfassung: 20 Aug 2003. Geändert: 08 Feb 2007.

Ist es einfach, zweipolige Störung in den Kindern und in den Jugendlichen zu bestimmen?

Antwort:
Zweipolige Störung in den Kindern und in den Jugendlichen kann hart sein, abgesehen von anderen Problemen zu erklären, die in diesen Altersklassen auftreten können. Z.B. während Reizbarkeit und aggressive Haltung zweipolige Störung anzeigen können, können sie Symptome der Aufmerksamkeit Defizit-Hyperaktivitätstörung, der Führung Störung, oppositional der defiant Störung oder anderer Arten Geistesstörungen auch sein, die unter Erwachsenen wie Haupttiefstand oder Schizophrenie allgemeiner sind. Drogemißbrauch kann zu solche Symptome auch führen.

Für jede mögliche Krankheit jedoch hängt wirkungsvolle Behandlung von der passenden Diagnose ab. Kinder oder Jugendliche mit den emotionalen und Verhaltenssymptomen sollten von einer medizinischen geistlichfachkraft sorgfältig ausgewertet werden. Jedes mögliches Kind oder Jugendliche, die selbstmörderische Gefühle hat, spricht über Selbstmord, oder Versuche Selbstmord sollte ernst genommen werden und sollte sofortig Hilfe von einem Geistesgesundheit Fachmann empfangen.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
bipolar-dia-child Separator Copyright 2003-2014 Web4Health