Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Nichtraucher werden: Wie kann man mit dem Rauchen aufhören und Nichtraucher werden ? Tips um mit dem Rauchen aufzuhören von Ärzten

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Mit dem Rauchen aufhören : Nichtraucher werden

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Wendy Moelker, Psychologist in charge, tutor, Emergis center for mental health care, Goes, the Netherlands.
Erstfassung: 2004-03-20. Geändert: 2011-08-26.

Wie kann man mit dem Rauchen aufhören und Nichtraucher werden ?

Antwort:

Mit dem Rauchen aufhören ? So werden Sie Nichtraucher !

Um Nichtraucher zu werden, können Sie Folgendes tun:

Schreiben Sie die Gruende auf, warum Sie mit dem Rauchen aufhören möchten.

Seien Sie sich darueber im Klaren, in welchen Situationen Sie am liebsten rauchen.

Sie sollten genau wissen, welche Situationen das sind und sich ueberlegen, wie sie mit der Situation umgehen, ohne zu rauchen. Mehr.

  • Legen Sie den Tag, an dem Sie mit dem Rauchen aufhören wollen fest. Das kann schon morgen sein, aber Sie können auch bis zu einem guenstigeren Moment warten.
  • Erzählen Sie Ihren Mitmenschen, dass Sie mit dem Rauchen aufhören wollen. Vielleicht machen Sie dies ja auch mit jemanden zusammen.
  • Entfernen Sie alles aus Ihrem Umfeld, was Sie ans Rauchen erinnert.
  • Höhren Sie mit einem Mal komplett auf. Dann haben Sie die grössten Chancen erfolgreich zu sein.
  • Ändern Sie Ihre Ess- und Trinkgewohnheiten. Trinken Sie viel Wasser, essen Sie viel frisches Obst und trinken Sie nicht so viel Kaffee, Tee und Alkohol
  • Sorgen Sie fuer genuegend körperliche Entspannung. Gehen Sie spazieren , schwimmen, etc.
  • Belohnen Sie sich selbst. Machen Sie Dinge die Sie mögen oder schenken Sie sich selbst etwas Schönes (eine CD, Kleidung, etc.)
  • Wenn Sie einen Rueckfall haben, geben Sie nicht auf! Finden Sie heraus in welcher Sitation Sie wieder zur Zigarette gegriffen haben und wie Sie sich zukuenftig stattdessen verhalten können. Wenn Sie wieder in der gleichen Sitation sind, muessen Sie versuchen stärker zu sein.

Das Verlangen zu rauchen ist eins der ersten Dinge, das Sie spueren, wenn Sie aufhören zu rauchen. Dieses Gefuehl kommt, bleibt fuer ein paar Minuten und verschwindet dann wieder. Nach einer Weile werden die Phasen, die zwischen diesem Beduerfnis zu rauchen liegen, immer länger, bis es schliesslich fast ganz verschwindet. Nikotinpflaster, Selbsthilfebuecher und Ihr Arzt können Sie dabei unterstuetzen, wenn Sie aufhören zu rauchen. Ausserdem gibt es in einigen Kliniken Programme, fuer Leute, die aufhören wollen zu rauchen.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
add-smoking-tips Separator Copyright 2003-2014 Web4Health