Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Der Körper von Rauchern leidet unter dem Rauchen, auch wenn man keine äusserlichen Schäden wahrnehmen kann.

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Keine sichtbaren Schäden vom Rauchen, der Körper leidet trotzdem

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Wendy Moelker, Psychologist in charge, tutor, Emergis center for mental health care, Goes, the Netherlands.
Erstfassung: 10 Mrz 2005. Geändert: 10 Mrz 2005.

Wie ist es möglich, dass einige Leute keine erkennbaren Schäden vom Rauchen haben?

Antwort:

Nach Aussen hin scheint es so, als wuerde Rauchen keine Schäden verursachen, aber der Körper eines Rauchers leidet unter den verheerenden Auswirkungen von Tabak und Rauch. Die Atemwege, die Lunge, das Herz und die Blutgefässe leiden täglich unter der Aufnahme von zahlreichen schädlichen Substanzen. Fast alle Raucher husten mehr als gesunde Nichtraucher. Durch das Husten versucht der Körper, den durchs Rauchen verursachten Schmutz aus der Lunge zu entfernen. Daher heisst dieser Husten auch Raucherhusten. Die meisten Raucher ignorieren ihren Husten, der allerdings ein Zeichen dafuer ist, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist und sich evtl. eine chronische Bronchitis ankuendigt.

Andere Krankheiten, die Raucher bekommen, sind vorher meist nicht erkennbar. Ein Herzinfarkt scheint unerwartet aufzutreten, aber die Tatsache, dass eine Person keine äusseren Anzeichen von Krankheit hat, heisst nicht, dass sie immun gegen Tabakrauch ist. Auf jeden Fall zeigen die nicht vorhandenen Symptome nicht, dass Rauchen ungefährlich fuer die Gesundheit ist. Es zeigt nur, dass manche Menschen weniger mit schädlichen Auswirkungen des Rauchens belastet sind als andere.

Eine Person, im Umfeld des Rauchers, die eine schwere Krankheit vom Rauchen hat, hat mehr Wirkung als Zahlen und Statistiken von grossen Untersuchungen.

Viele Forschungen haben jedoch gezeigt, dass die Wahrscheinlichkeit eine Lungen-, Atemwegs- oder Herzkrankheit zu bekommen, viel höher fuer Raucher, als fuer Nichtraucher ist. Die Hälfte aller Todesfälle aufgrund dieser Krankheiten werden durch rauchen verursacht. In den Niederlanden sind fast 1% aller Todesfälle durch Rauchen verursacht.

Viele Raucher vergessen, dass sie nicht nur kuerzer leben, sondern dass sich auch Ihre ganze Lebensqualität durch das Rauchen beträchtlich verschlechtert. Raucherkrankheiten können zu Behinderungen während einer langen Zeit fuehren. Nur 10-15% der starken Raucher sind mit 60 Jahren noch gesund.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
add-smoking-visible Separator Copyright 2003-2014 Web4Health