Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Welche Mittel helfen gegen starkes Schwitzen / Hyperhidrose. Wie wirkt Aluminiumchlorid bei starkem Schwitzen / Hyperhidrosis.

Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Aluminiumchlorid als Mittel gegen Achselschweiss. Was hilft gegen krankhaftes Schwitzen ?

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Dr Martin Winkler
Erstfassung: 2011-09-13. Geändert: 2014-09-14.

Wie wirkt Aluminichlorid bei Hyperhidrose / starkes Schwitzen ? Was ist Aluminiumchloridhexahydrat ? Welche Mittel und Medikamente empfiehlt man bei Achselschweiss ?

Antwort:

Achselschweiss : Was tun bei zu starkem Achselschweiss ? Wie wirkt Aluminiumchlorid bei Schwitzen ?

Gesundheitsportal >Symptome >Schwitzen

 

Therapie Hyperhidrosis / Achselschweiss mit Aluminiumsalzen / Antiperspiranzien

Für die Therapie bei zu starkem bzw. kranhaftem Achselschweiss (medizinzisch als Hyperhidrosis axillaris) bezeichnet, gibt es ein Stufenschema für Hyperhidrose. Dieser Therapiealgorhythmus setzt je nach Beschwerden ein abgestuftes Vorgehen aus sog. konservativen (d.h. ohne Operation) und eben chirurgischen Maßnahmen ein.

1. Lokale = topische Behandlung bei Achselschweiss mit Aluminiumsalzen

Als topische = konservative Therapie bezeichnet man sog. Antiperspiranzien, die eine Schweissreduktion erzielen sollen. Im Gegensatz zu einem Deodorant wird also nicht nur der belästigende Geruch des Achselschweiss überdeckt, sondern eine Minderung der Schweissproduktion bzw. Freisetzung der ekkrinen Schweissdrüsen angestrebt.

Wie wirken Aluminiumsalze bei starkem Schwitzen / Achselschweiss ?

Fast alle diese Mittel für die topische Anwendung werden Aluminiumsalze (meist Aluminiumchloridhexahydrat) enthalten. Diese Salze verursachen einen Verschloss bzw. Verstopfen der Ausflussgänge der Schweissdrüsen, indem sie in den Gang hineindiffundieren und dann eine Art Verschluss durch einen Komplex aus dem Alluminiumsalz und den Mukopolysacchariden des Schweiss bilden. Bei längerer Anwendung sollen dann die Schweissdrüsen atrophieren, d.h. weniger werden.

Wie unterscheiden sich jetzt die einzelnen Antiperspiranzien / Mittel bei Achselschweiss ?

Im Prinzip haben alle gängigen Mittel gegen Achselschweiss Alluminium als Bestandteil. Die frei verkäuflichen Antiperspiranzien haben meistens eine Konzentration von 1 bis 2 %, in Arzneimitteln (auf Rezept des Arztes) ist Aluminiumchlorid in einer Konzentration von 10 bis 25 Prozent enthalten.

Dabei ergibt sich das Problem, dass je höher die Konzentration eben auch mehr Hautreizung bzw. unerwünschte Effekte (auch an der Kleidung) auftreten können. Die Verträglichkeit in Form von Hautmissempfindungen , brennende oder auch stechende / kribbelnde Missempfindungen sind gerade für die Daueranwendung natürlich wichtig.

Wie lange muss man Antiperspiranzien mit Alluminiumchloridhexahydrat anwenden ?

In aller Regel wird man empfehlen, die Präparate abends über 2 bis 5 Minuten einwirken zu lassen. Dabei sollte man sich auf eine Behandlungsdauer von mehreren Wochen bis Monaten einstellen, um Erfolge dauerhaft zu haben. Zunächst wird man eine tägliche Anwendung empfehlen, die dann schrittweise auf alle 2 bis 3 Tage bis zu einmal wöchentlich verändert bzw. reduziert wird.


Wie muss man die Mittel gegen das Schwitzen auftragen ?

Hier sollten sie sich natürlich mit dem Arzt absprechen. Aber in aller Regel ist nur ein dünnes, dafür aber eben regelmässiges Auftragen des Mittels erforderlich. Zielsetzung ist ja nicht das Austrocknen über das Aluminium , sondern das Verstopfen der Ausführungsgänge. Dies gelingt auch mit kleinen Mengen.


Welche Erfolgswahrscheinlichkeit gibt es bei der Behandlung der Hyperhidrose mit Aluminiumchlrorid ?

Grundsätzlich kann man häufig innerhalb der ersten Woche eine deutliche Abnahme der Schweissbildung sehen. In 80-90 Prozent der Fälle mit starkem Achselschweiss bzw. starkem Schwitzen erreicht man über die topische (lokale) Therapie mit Antiperspiranzien einen Erfolg.


Welche Nebenwirkungen treten bei Aluminiumcholorid auf ?

Viele Patienten klagen in den ersten Tagen über eine Hautreizung bzw. unangenehmes Jucken. Dies verschwindet aber sehr häufig. Seltener tritt eine Rötung bzw. sog. Dermatitis auf, die dann ggf. zu einem Wechsel auf ein verträglicheres Präparat führen muss.

Verursachen Mittel gegen Schwitzen Krebs ?

Im Internet halten sich ja gerne Gerüchte und für die Betroffenen ist dann die Verunsicherung bei den verschiedenen Angaben und Argumenten gross. Eines dieser Gerüchte bzw. Behauptungen bezieht sich auf die mögliche Auslösung von Brustkrebs durch Mittel gegen Achselschweiss. Verursachen nun Antiperspiranzien wie Alluminiumchlorid Krebs ?

Angeblich würden entweder die Aluminiumsalze den Brustkrebs verursachen oder aber angeblich die "Entgiftung des Körpers" über den blockierten Schweissabfluss so gestört sein, dass sich ein erhöhtes Karzinomrisiko ergeben könnte. Oder aber das Rasieren der Achselhöhle würde nun wiederum eine Eintrittsstelle für Gifte oder Bakterien oder aber "gefährliche" Inhaltsstoffe der Deodorants oder Antiperspirantien sein.

Wieso hält sich das Gerücht dass Antiperspiranzien Krebs auslösen könnten ?


Logischerweise sehen viele Betroffene einen Zusammenhang, weil es schlicht und ergreifed eine räumliche Nähe zwischen den Achselhöhlen und der Brust gibt. Zudem sind ja die Achselhöhlen eine Lymphstation, d.h. im Falle eines Krebsbefalls wären auch häufig Lymphknoten als Abflussregion der Brust involviert.
Nun liest man wiederum, dass Brustkrebs besonders in den Industrienationen häufig sei, in denen wiederum ein vermehrter Gebrauch (und Werbung) für Deodorants und Mittel gegen Achselschweiss besteht.

Was sagen Krebsexperten dazu

Gegenwärtige Auffassung unter Experten für Mamma-Carcinome (Brustkrebs) ist, dass Sie keinen Zusammenhang zwischen starkem Schwitzen bzw. Mitteln gegen Achselschweiss und Brustkrebsrisiko sehen. Wenn es überhaupt einen Zusammenhang geben würde (z.B. aufgrund der Inhaltsstoffe Alluminiumchlorid oder Parabene), so wäre dieser im Vergleich zu anderen Risikofaktoren (speziell auch die angeborene Veranlagung) vernachlässigbar klein.

Zudem ist es ja so, dass medizinisch bzw. kosmetisch eingesetzte Präparate eine umfangreiche Sicherheitsprüfung unterlaufen müssen. Hier hat sich ebenfalls kein erhöhtes Risiko gezeigt.

Eine Studie an über 800 Frauen in den USA untersuchte den Zusammenhang von Antiperspirantien und Deodorants und der späteren Entwicklung von Brustkrebs. Hier ergab sich gegenüber einer Kontrollgruppe von ebenfalls fast 800 Frauen kein erhöhtes Risiko (Journal of the National Cancer Institute 2002;94:1578–80)

Weitere Fragen und Antworten aus unserem FAQ zum Thema Schwitzen / Hyperhidrosis

1. Mittel und Medikamente gegen Schwitzen, Hyperhidrosis, Fußgeruch, Schweissfuesse
Mittel und Medikamente gegen Schwitzen, Hyperhidrosis, Fußgeruch, Schweissfuesse
2. Was ist Hyperhidrosis - Starkes Schwitzen beim Schlafen
Nächtliches Schwitzen = Hyperhidrosis : Weshalb schwitze ich nachts so stark? Was ist eine nächtliche Hyperhidrosis und krankhaftes Schwitzen?
3. Schwitzen beim Essen : Warum schwitze ich beim Essen ?
Warum schwitze ich beim Essen ? Welche Lebensmittel führen zum Schwitzen beim Essen ? Was ist gustatorisches Schwitzen ?
4. Angstschweiß : Was ist Angstschweiss beim emotionalen Schwitzen
Was ist Angstschweiss : Emotionales Schwitzen bei Angst und Panik. Informationen zum Angstschweiss und krankhaftes Schwitzen
5. Krankhaftes Schwitzen : Besteht Hyperhidrosis lebenslang ? Wann hört übermässiges Schwitzen wieder auf ?
Krankhaftes Schwitzen / Hyperhidrose : Besteht Hyperhidrosis lebenslang ? Wann hört übermässiges Schwitzen wieder auf ?
6. Was ist krankhaftes Schwitzen Hyperhidrose : Wann wird Schwitzen zu einer Krankheit ?
Was ist krankhaftes Schwitzen Hyperhidrose : Wann wird Schwitzen zu einer Krankheit ? Informationen zum Thema Hyperhidrosis und übermässiges Schwitzen vom Arzt
7. Starkes Schwitzen : Welche Diagnostik ist beim Arzt erforderlich ?
Starkes Schwitzen : Anamnese und Diagnostik beim Arzt bei krankhaftem Schwitzen Hyperhidrose / Hyperhidrosis
8. Schwitzen als Nebenwirkung von Medikamenten : Welche Tabletten haben häufig die Nebenwirkung starkes Schwitzen ?
Schwitzen bei Medikamenten : Welche Tabletten haben häufig die Nebenwirkung starkes Schwitzen ?
9. Schweiss : Wieviel Schweiss produzieren wir an Händen und in den Achseln ? Welche Schweissmenge ist noch normal ?
Wieviel Schweiss produzieren wir an Händen und in den Achseln ? Welche Schweissmenge ist noch normal ?
10. Schwitzen beim Sport : Nimmt man durch Schwitzen beim Sport im Fittnesszentrum ab ?
Schwitzen beim Sport : Nimmt man durch starkes Schwitzen beim Sport an Gewicht ab?
11. Schwitzen : Warum schwitze ich so stark?
Starkes Schwitzen : Warum schwitze ich so stark ? Was sind medizinische Ursachen fuer Schwitzen ?
12. Spritze (Botox / Botolinum toxin)) gegen Schwitzen - Nebenwirkungen
Bei Hyperhidrosis (starkes Schwitzen) kann eine Spritze mit Botox (Botolinus toxin) eine Therapie darstellen, die wenig Nebenwirkungen aufweist.
13. Achselschweiss : Einteilung des krankhaften übermässigen Schwitzen / Hyperhidrose
Achselschweiss : Einteilung und Schweregrad beim Schwitzen und vermehrtem Achselschweiss. Wann ist Schwitzen krankheitswertig ?






 



Suchmaschine für mehr Informationen zu Gesundheit und Psychologie



 

 

Onlineberatung vom Arzt zum Thema Schwitzen / Hyperhidrosis

Sollten Sie hier keine ausreichende Antwort zu ihrer Gesundheitsbeschwerden rund um das Thema Hyperhidrosis / Schwitzen erhalten haben, so können Sie hier online eine Expertenantwort von Fachärzten erhalten.

 

Welcher Arzt ist bei starkem Schwitzen zuständig ?

In aller Regel wird man zunächst bei seinem Hausarzt oder einem hausärztlich ausgerichteten Fachartzt für innere Medizin gut aufgehoben sein, um die Anamnese und eine Grunduntersuchung durchführen zu lassen. Dann wird ggf. eine weitere fachärztliche Untersuchung hilfreich sein. Einige Fachärzte und Ambulanzen für Hautkrankheiten (Dermatologie) haben sich auf Hyperhidrosis = Fachausdruck für starkes Schwitzen spezialisiert


Selbstmedikation / Medikamente und Hilfsmittel bei starkem Schwitzen




Werbung :
Geeignete Medikamente und Beratung vom Apotheker erhalten Sie von unserem Werbepartner mycare:
mycare.de - Günstig, bequem, diskret und kompetent für Ihre Gesundheit. mycare.de-Die Versandapotheke mit Preisvorteil

Schwitzen Ursachen, Häufigkeit Beschwerden / Symptome / Diagnostik / Behandlung Medikamente Leitlinien/ Alternativmedizin /Webseiten und Blogs / Selbsthilfe / / Expertenrat / Bücher



Bücher / Ratgeber zum Thema
Schwitzen

 


 

Fachinfomationen zum Thema Schwitzen / Hyperhidrosis

Weitere Nachrichten zum Thema Schwitzen / Hyperhidrosis

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
soma-schwitzen-aluminiumchlorid Separator Copyright 2003-2014 Web4Health