Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Welche anderen Gefuehle können mit dem Verlangen nach Essen verwechselt werden?

Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Verwechslung von anderen Gefuehlen und Hunger oder dem Verlangen nach Essen.

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Gunborg Palme, certified psychologist and certified psychotherapist, teacher and tutor in psychotherapy.
Erstfassung: 21 Feb 2005. Geändert: 21 Feb 2005.

Welche anderen Gefuehle können mit Hunger oder Sättigungsgefuehl oder anderem Verlangen verwechselt werden?

Antwort:
Essen, Hungern und der Missbrauch von Drogen kann die Neurotransmitter im Gehirn beeinflussen und dadurch Gefuehle der Unzufriedenheit mindern. Man fuehlt sich ruhiger und besser.
Folgende Beispiele sollen zeigen, welche unangenehmen Gefuehle durch Essen oder Hungern vermindert werden können.

Stress, Melancholie, Muedigkeit, Depression, Angst, Schuldgefuehle, Ärger, Wut, Minderwertigkeitsgefuehle, Einsamkeit, Unsicherheit, Scham, Langeweile, Ekel, Verlegenheit, Erschöpfung, Eifersucht, Traurigkeit, Schuechternheit, etc.

Der Missbrauch von Essen, Hunger, Wetten, Tabak, Alkohol, und anderen Drogen kann voruebergehend verlockend sein, aber auf lange Sicht fuehrt dies zu einem schlechteren Leben als die Alternative, welche bedeutet, dass man sich seinen unangenehmen Gefuehlen stellt und seine ungelösten Probleme in den Griff bekommt.

How does one identify other real feelings which can be confused with hunger and satisfaction?

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
ed-psy-feelings-list Separator Copyright 2003-2014 Web4Health