Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Bipolare Störung Symptomatik und Ratgeber für Angehörige und Patienten bei der manisch-depressiven Erkrankung

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Symptome der Bipolaren Störung (manisch-depressive Erkrankung

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Petros Skapinakis
Erstfassung: 2003-08-20. Geändert: 2013-11-14.

Welche Symptome treten bei einer Bipolaren Störung auf? Was sind Merkmale einer manisch-depressiven Störung?

Antwort:

Gesundheitsportal >Krankheiten > Bipolare Störungen / manisch-depressive Störung 

Definition Bipolare Störung  Manie bipolare Erkrankungen 

 
 

Definition Bipolare Störung

Bei einer Bipolaren Störung (= zweipolig) treten extreme Stimmungswechsel (über mehrere Tage, Wochen bis Monate) von ausgepägten Hochphasen bis zu Gefühlen der Depression und Niedergeschlagenheit bzw. Irritabilität. Häufig liegen dann längere völlig normale Stimmungsphasen dazwischen.

Häufig treten zusammen mit den Stimmungsveränderungen auch sehr ausgeprägte Änderungen des Antriegs und des Verhaltens hinzu. Die "Hochphasen" werden als Manie bezeichnet und sind durch gesteigerten Antrieb, Grössenideen und Verschwendungssucht, Hypersexualität und vermindertem bzw. aufgehobenem Schlafbedürfnis geprägt. Selten besteht dabei Krankheitseinsicht. Depressive Episoden sind durch Niedergeschlagenheit und Gedanken der Sinn- und Hoffnungsloigkeit (bis hin zu Selbstmordgedanken) zu erkennen.

Man sollte bei den Stimmungswechseln aber weniger allein die beiden extremen Endpole bedenken, sondern eher von einem Spektrum bzw. einem Kontinuum von Beschwerden ausgehen. An derem einem Ende ist eine Schwere Depression (möglicherweise mit psychotischen Merkmalen), daneben gibt es mittelschwere oder leichtere Depressionen (bisweilen auch einfach nur als "Blues" oder leichte Niedergeschlagenheit) oder als Dysthymie, wenn es sich um einen chronischeren Zustand handelt. Dann gibt es den ausgeglichen Stimmungszustand ("Normalzustand")...

Als hypomanische Symptomatik werden leichtere gesteigerte Aktivität und Stimmungen bezeichnet. Mittelschwere manische Symptome gehen häufig noch mit Krankheitseinsicht einher. Dagegen ist bei einer ausgeprägten Manie in Folge des unkontrollierten Verhaltens (z.B. mit Verschwendungssucht und immensen Geldausgaben) durchaus eine erhebliche Selbst- und Fremdgefährdung möglich. Auch bei der Manie können psychotische Symptome auftreten.

Eine weitere Variante ist die gemischte Form, wobei zeitgleich sowohl Symptome einer Manie wie auch einer Depression auftreten können.

Online-Ratgeber Bipolare Störungen 
 

Informationsvermittlung = Psychoedukation über manisch-depressive Erkrankungen und typische Symptome bzw. Vorwarnzeichen einer manischen oder depressiven Episode gehören eigentlich zur Selbstverständlichkeit in psychiatrischen Kliniken. Nicht nur für den Patienten, sondern auch für Angehörige bzw. Familie. Eine sehr gute Online-Form der Psychoedukation finden Sie in diesem virtuellen Informationsangebot 

Ratgeber Bipolare Erkrankungen 

Aktuelle Nachrichten zum Thema Bipolare Störung / Manisch-depressive Störung

 

Häufige Fragen und Antworten zum Thema Bipolare Störung  

  • Was verursacht das Problem?
  • Bin ich allein? Wie sieht meine Erfahrung aus im Vergleich zu den Erfahrungen anderer Patienten?
  • Kann ich irgendetwas tun, um das Problem zu bessern?
  • Was ist der Zweck der vorgeschlagenen Untersuchungen?
  • Welches sind die unterschiedlichen Behandlungsoptionen mit Medikamenten bei manisch-depressiver Störung / Bipolarer Störung ? 
  • Was bedeutet Rückfallprophylaxe bei der bipolaren Störung 
  • Welche Psychotherapie-Möglichkeiten gibt es bei der manisch-depressiven Störung
  • Welche Vorteile werden durch die Behandlung wahrscheinlich erzielt?
  • Was sind die Risiken /unerwünschten Wirkungen / Nebenwirkungen dieser Behandlung?
  • Ist es notwendig, dieses Problem zu behandeln? Was passiert  ohne Behandlung
  • Wird die Behandlung die Symptome mindern?
  • Wie lange wird es bis zur Wiedererlangung der Gesundheit dauern?
  • Welche Auswirkung wird die Behandlung auf meine Empfindungen, Gefühle und seelisches Befinden haben?
  • Welche Wirkung wird die Behandlung auf mein Sexualleben haben?
  • Wie wird mein Risiko für erneute Rückfälle / Krankheit beeinflusst?
  • Was müssen diejenigen wissen, die mich betreuen?
  • Was kann ich machen, um die Gesundung zu beschleunigen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es für die Rehabilitation?
  • Gibt es Beratungsmöglichkeiten für sozialrechtliche Fragen wie z.B. Auswirkungen einer Berentung / berufliche Wiedereingliederung etc?
  • Wo kann ich mehr Informationen über das Problem oder über die Erkrankung erfahren?
  • Gibt es in meiner Region Selbsthilfegruppen für Manie bzw. bipolaren Erkrankungen 

Sollten Sie eine individuelle Beratung bzw. Hilfestellung bei diesen Fragen rund um das Thema Bipolare Störung / manisch-depressive Erkrankung online per chat oder email  bzw.  am Telefon wünsche, so stehen Dipl.-Psychologen zur Beratung bereit : 

 

 

Weitere Fachinformationen für Ärzte und Patienten zur Diagnostik und Behandlung von Bipolarer Störung 

 

Weitere Fachinformationen bzw. empfehlenswerte Webseiten zum Thema Bipolarer Störung   (Webseite medinfo)

 

Fachgesellschaft für Betroffene bzw. Experten zum Thema Bipolare Störungen 

Die Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) bietet Informationen und Beratung für Betroffene, Angehörige und Experten zum Thema bipolare Erkrankungen . U.a. wird auch ein kostenfreies Beratungstelefon zum Thema bipolare Störungen angeboten : Für Betroffene und Angehörige Dienstag und Donnerstags von 14 bis 18 Uhr unter 0700 333 444 55 (12 Cent / Minute)

Selbsthilfegruppen für manisch-depressive Störungen / Bipolare Erkrankungen 

Selbsthilfegruppen, die mit der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen in Kontakt sind, findet man unter folgendem Link : Selbsthilfegruppen Bipolare Störungen 

Eine Online-Selbsthilfeforum zum Thema manisch-depressive Erkrankungen finden Sie u.a. unter www.bipolar-forum.de

Aktuelle Leitlinien zur Diagnostik und Behandlung von Bipolaren Erkrankungen / manisch-depressiver Störung 

Die aktuellen Behandlungsleitlinien (sog. S3-Leitlinien der AWMF) finden Sie hier 

 

Weitere Suchmöglichkeiten zu Gesundheitsinformationen bei Manie, Depression, Bipolar bzw. bipolaren Erkrankungen

 


 

 

Bipolare Erkrankungen : Definition, ,Ursachen, Häufigkeit Beschwerden / Symptome / Diagnostik / Behandlung Medikamente Leitlinien/ Alternativmedizin bei manisch-depressiver Störung / bipolarer Störung  /Webseiten und Blogs / Selbsthilfe / / Expertenrat / Bücher zum Thema Manie / Depression / Bipolar, 
Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
bipolar-sym-gen Separator Copyright 2003-2014 Web4Health