Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Was sind die Folgen von Kiffen / Cannabis / Haschisch ? Was passiert wenn man lange kifft ?

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Welche Folgen hat Cannabis / Kiffen ? Was sind die Folgen von langfristigem Cannabis-Konsum ?

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Wendy Moelker, Psychologist in charge, tutor, Emergis center for mental health care, Goes, the Netherlands.
Erstfassung: 2005-02-28. Geändert: 2011-09-19.

Was sind die Auswirkungen von langfristigem Cannabis/Haschisch/Marihuana-Konsums

Antwort:

Was sind die Folgen von Kiffen / Haschisch ?

Wenn man jeden Tag einen oder mehr Joints während eines Jahres oder länger raucht, wird man als Langzeitkonsument betrachtet. (Diese Definition weicht allerdings von Forscher zu Forscher etwas ab.)

Die Gesundheitsrisiken des langfristigen Cannabis-Konsums sind:

  • In einigen Fällen können starke Konsumenten Angstgefuehle und Depressionen entwickeln und sich ersthaft u erfahren und sich ernsthaft unwohl fuehlen.
  • Cannabis beeinflussen die Fahrfähigkeit.
  • Wenn man Cannabis raucht, entstehen krebserregende Stoffe, die in den Körper gelangen.
  • Cannabiskonsum während der Schwangerschaft kann negative Konsequenzen fuer den Fötus haben.
  • Es ist möglich, dass der Langzeitkonsum von Cannabis sich auf Denken, Emotionen und Gefuehle auswirkt.
  • In einigen Fällen kann langfristiger Konsum von Cannabis zu Abhängigkeit und Missbrauch führen.
  • Cannabis kann Pychosen hervorrufen.
  • Einige Forscher sind der Meinung, dass...:
  • ...Cannabis eine Einstiegsdroge fuer härtere Drogen ist.
  • ...Cannabis eine negative Wirkung auf das Immunsystem.
  • ...Cannabis die Fruchtbarkeit beeinflusst.
  • ...Cannabis Schizophrenie verursacht.
  • ...Cannabis zu Apathie und Verlust des Interesses führt.

    (Es gibt jedoch keinen Beweis für diese Aussagen.)

  • Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
    Anfang Top
    Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
    add-cannabis-long-term Separator Copyright 2003-2014 Web4Health