Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Cannabis Wirkung von Haschisch : Eine Woche nach dem Cannabiskonsum sind noch 30-40% des THCs im Körper. Es dauert ca. 4-6 Wochen bis THC nicht mehr im Urin nachgewiesen werden kann. Die psychoaktiven Effekte dagegen sind nach ein paar STunden verschwunden.

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Wirkung von Haschisch (Grass, Hasch, Marijuana, Cannabis)

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Wendy Moelker, Psychologist in charge, tutor, Emergis center for mental health care, Goes, the Netherlands.
Erstfassung: 2004-03-20. Geändert: 2014-10-21.

Wie wirkt Haschisch (Grass, Hasch, Marijuana, Cannabis) ?

Antwort:

Cannabis Wirkung von Haschisch

Die Cannabispflanze enthält mehr als 400 chemische Substanzen. Ca. 60 davon sind einmalig und kommen in keiner anderen Pflanze vor. Diese Substanzen heissen Cannabinoide. THC (tetrahydrocannabinol) ist die Substanz, die die grössten physischen und psychischen Effekte hervorruft. Heutzutage kann THC auch kuenstlich im Labor hergestellt werden. Die Konzentration in verschiedenen Cannabisprodukten kann sehr verschieden sein. Marijuana (Grass) hat die geringste THC-Konzentration. Haschis hat die grösste Konzentration von THC, aber wie gross genau sie ist hängt von der Zusammensetzung ab. THC erreicht das Gehirn am schnellsten, wenn es geraucht wird.

Wenn THC freigesetzt werden soll, muss es erhitzt werden (z.B beim Rauchen). Beim Rauchen von Cannabis nimmt der Körper 10-25% des THC auf. Wenn es gegessen wird sind es 6 %. Um high zu werden, braucht man eine Dosis von ca. 10 Milligramm, wovon nur eine kleine Menge das Gehirn erreicht. Nach einer Woche nachdem man Cannabis geraucht hat, sind noch 30-40% des THCs im Körper, weil es im Körperfett gespeichert wird. Es dauert ungefähr 4-6 Wochen, bis man das THC nicht mehr im Blut feststellen kann. Die psychoaktiven Effekte von THC sind dagegen nach ein paar Stunden nicht mehr vorhanden. THC oder die Abbauprodukte können ein paar Tage nach dem letzten Cannabiskonsum im Urin festgestellt werden. Im Urin von chronischen Konsumenten kann man es sogar noch nach mehreren Wochen feststellen.

Mehr zum Thema Haschisch und die cannabis-induzierte Psychose :

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
add-cannabis-psychosis Separator Copyright 2003-2014 Web4Health