Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Stressreaktion :Auswirkung von Stress und Stressreaktion im Körper bei psychischen Belastungen. Was passiert im Körper bei Stressbelastungen?

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Körperliche Stressreaktion : Auswirkung von Stress

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Martin Winkler
Erstfassung: 07 Mrz 2003. Geändert: 17 Nov 2008.

Was passiert im Körper bei Stress?
Wie reagiert der Körper auf Belastungen und Ärger?
Auswirkung von Stress auf den Körper?

Antwort:

Stressreaktion nach Seyle

In einer Stress-situation reagiert unser Körper in einer seit Urzeiten vorgebenen Art und Weise. Diese Reaktionen waren ursprünglich dafür gedacht und angepasst, in einer Bedrohungssituation vor einem Feind oder wilden Tier schnell reagieren und entweder kämpfen oder weglaufen zu können. Der kanadische Stressforscher Selye hat als erster diese körperlichen Anpassungsreaktionen beschrieben. Er zeigte, dass der Körper zunächst völlig unspezifisch auf jegliche Art von Belastungen oder Anpassungserfordernisse reagiert: Folgende Auswirkungen von Stress lassen sich beschreiben :

  • Der Herzschlag steigt, das Herz wird besser durchblutet

  • Der Blutdruck steigt an

  • Die Atmung wird schneller und flacher, die Bronchien erweitern sich

  • Die Muskulatur wird stärker durchblutet und angespannt

  • Die Gerinnungsfähigkeit des Blutes ist erhöht, um bei etwaigen Verletzungen vorbereitet zu sein

  • Die Hautspannung verändert sich

Dagegen sind andere Körperfunktionen, die nicht direkt mit körperlicher Aktiviät zusammenhängen, herabgesetzt:

  • Verminderte Magen-Darm-Aktivität

  • Herabgesetzte Immunkompetenz -> erhöhte Infektanfälligkeit

  • herabgesetze Sexualfunktionen und vermindertes Interesse

Diese Veränderungen sind aber letztlich nur auf kurze Zeiträume (einige Minuten oder maximal Stunden) gut ausgleichbar. Halten sie wie in unserer Zivilisation chronisch an, könnne erhebliche gesundheitliche Folgen resultieren.

Bücher zur Stressbewältigung / Stress

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
soma-stress-selye Separator Copyright 2003-2014 Web4Health