Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Sexualität im Seniorenalter

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Sexualität im Seniorenalter

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Wendy Moelker, Psychologe verantwortlich für Emergis, geht, Niederlande.
Erstfassung: 2003-07-22. Geändert: 2012-10-18.

Welche Rolle spielt Sexualität im Seniorenalter?

Antwort:
Es wird häufig geglaubt, daß ältere Leute keinen Sex mehr haben. Natürlich stimmt dies so nicht. Vielmehr werden neue Varianten entdeckt, weil bestimmte Positionen nicht mehr möglich sind. Für die meisten Frauen um das Alter von 50 tritt die Menopause auf. Außer verschiedenen psychischen und sozialen Veränderungen im Leben treten somit auch hormonelle Veränderungen hinzu. Diese hormonalen Änderungen bedingen auch Veränderungen der Befeuchtung der Vagina bzw. eine grössere Gefahr für Einrisse oder Verletzungen beim Sex. Dies kann zu Schmerzen beim Sex führen. Es sind aber nicht allein die Hormone, die dabei eine Rolle spielen. Frauen werden auch langsamer sexuell erregt.

Bei älteren Männern kommt es langsamer zum Samenerguss. Manchmal ist auch generell das Interesse am Sex vermindert. Somit wird meist die Häufigkeit des Sexualverkehrs abnnehmen, aber die Lust daran eher zunehmen. Dies ist natürlich auch stark von der Qualität der Beziehung und des Umgangs der Partner miteinander abhängig.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
sex-elderly-what Separator Copyright 2003-2014 Web4Health