Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Die beste Diätmethode ist eine Ernährung, die eine realistische Ernährungsmenge sowohl beim Abnehmen und beim Erhalt des Idealgewichts anstrebt

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Diät : Wirkung von Diät - Verfahren

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Gunborg Palme, certified psychologist and certified psychotherapist, teacher and tutor in psychotherapy.
Erstfassung: 17 Mrz 2003. Geändert: 26 Nov 2005.

Wie strikt muss eine Diät sein, um Gewicht zu verlieren?
Welche Diät hilft wirklich?

Antwort:

Viele Menschen meinen, dass sie unglaublich wenig essen müssten, um ihr Gewicht zu verringern und dass sie dann um ihr Idealgewicht zu halten wieder wie zuvor essen könnten. Sie hoffen, dass eine Diät ihnen hilft. Das ist aber eine aussichtslose Methode. Versuchen Sie stattdessen dies:

Entscheiden Sie, welches Gewicht in Kilogramm sie erreichen wollen und multiplizieren sie dieses Gewicht mit 30. Dadurch werden sie eine ungefähre Grössenordnung über die Kalorien erhalten, die sie jeden Tag essen dürfen, wenn sie ihr Idealgewicht erreicht haben und es auch dauerhaft behalten wollen. Nun können sie aber durchaus die gleiche Kalorienmenge bereits BEVOR sie ihr Idealgewicht erreicht haben zu sich nehmen und sie werden schrittweise dieses Zielgewicht erreichen, weil sich das Kalorienbedürfnis des Körpers an das Körpergewicht anpasst. Dies ist eine viel bessere Methode als intensive Diäten mit Fasten. Essen ist vielmehr eine Frage von Gewohnheiten und es ist viel leichter eine bestimmtes Gewicht zu erzielen und zu halten, wenn man jeden Tag die gleiche Menge zu sich nimmt.

Sobald sie die benötigte Kalorienmenge ermittelt haben, können sie trainieren, sich beim Essen an diese Grenze zu halten. Wenn es im Anfang auch vielleicht schwierig ist, so können sie doch mit der Methode "Versuch und Irrtum" solange experimentieren, bis sie eine Art und Weise gefunden haben, die ihren eigenen persönlichen Bedürfnissen entspricht. Sie können so sich daran gewöhnen, ausgewogeneres und gesünderes Essen zu sich zu nehmen und können dies sowohl in der Abnehmphase wie auch zum Beibehalten des Idealgewichtes fortsetzen. Auf diese Art und Weise vermeiden sie auch einen problematischen Wechsel zwischen Zuvielessen und einer rigiden Diät.

Einige Menschen versuchen die folgende Methode : Sie wiegen sich jeden Morgen und wenn ihr Idealgewicht dann nicht erreicht ist, versuchen sie an diesem Tag nicht zuviel zu essen. Wenn ihr Gewicht unter ihrem Idealgewicht liegt, erlauben sie sich ein bisschen mehr als sonst zu essen. Dies ist eine Methode, die gut funktioniert.

Man könnte dies mit der Art und Weise vergleichen, wie sie ihre Haushalts- oder Wirtschaftsbilanzen kontrollieren. Sie halten ein Auge darauf, dass ihre Ausgaben nicht ihre Einnahmen übersteigen. So sollten sie auch sicherstellen, dass ihre Nahrungsaufnahme nicht zuviel Fett im Körper produziert.

Ein Beispiel : Nehmen wir eine Person mit einem Gewicht von 100 Kilo, die ein Idealgewicht von 70 kg erreichen möchte. Wenn diese Person täglich 2100 kcal/Tag zu sich nimmt, wird sich ihr Gewicht wie folgt entwickeln:

Wenn das Gewicht etwas schneller gesenkt werden sollte, müssen sie nur ein wenig weniger essen. Im folgenden Beispiel isst die Patientin 2000 kcal und das Gewicht verändert sich dementsprechend.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
ed-treat-myth Separator Copyright 2003-2014 Web4Health