Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Können Depressionen bei Senioren leicht therapiert werden? Welche Behandlungsmethoden werden bei Depressionen im höheren Lebensalter eingesetzt?

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Prognose und Behandlung der Depression bei älteren Menschen

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Petros Skapinakis, MD, MPH, PhD, lecturer of Psychiatry in the University of Ioannina Medical School, Greece. Eva Gerasi, postgraduate student in the Department of Psychiatry, University Hospital of Ioannina, Greece.
Erstfassung: 07 Okt 2008. Geändert: 07 Okt 2008.

Lassen sich bei älteren Menschen Depressionen leicht behandeln?

Antwort:
Leider verlaufen Depressionen bei älteren Menschen häufig deutlich schwerer bzw. chronischer und sprechen weit weniger gut auf übliche Therapiemassnahmen an. Sie werden häufiger mit biologischen Methoden behandelt, wobei zumeist verschiedene Medikamente zu Einsatz kommen. Hier kann der Wirkungseintritt jedoch länger sein und bisweilen Nebenwirkungen bzw. scheinbar paradoxe (nicht erwartete) Effekte auftreten.

Günstig ist es, wenn die Behandlung in einem spezialisierten Zentrum (Gerontopsychiatrischen Zentrum) erfolgen kann, wo eine möglichst ambulante Betreuung von Patient und seinen Angehörigen erfolgen kann, die häufig auch unter der Situation leiden. Hier können Beratung und psychosoziale Hilfe, Tageskliniken bzw. spezielle Tagesstätten eine Entlastung darstellen.

Gerade bei älteren Menschen kann bei schweren Fällen mit lebensbedrohlichem Verlauf eine Elektroheiltherapie (EKT) eine sichere, schnelle und beeindruckend wirksame Behandungsmöglichkeit darstellen, die aber nur von spezialisierten Zentren angeboten wird.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
bipolar-depr-eld-treat Separator Copyright 2003-2014 Web4Health