Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Wie viele Patienten werden von einer Anorexie geheilt? Wieviele sterben?

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Heilungschancen bei Anorexia nervosa

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Fabio Piccini, doctor and Jungian psychotherapist, in charge of the "Centre for Eating Disorders Therapy" at the "Malatesta Novello" Clinic in Cesena. Works privately in Rimini and Chiavari. E-mail: fabio.piccini@iol.it
Erstfassung: 10 Mai 2003. Geändert: 08 Sep 2003.

Wieviele Patientinnen werden von einer Anorexie geheilt?

Antwort:
Nach einer aktuellen schwedischen Untersuchung lässt sich bei ca 40% aller Patienten mit einer Anorexia nervosa eine vollständige Genesung erzielen. Eine teilweise Genesung (bei der noch einige geringe Restsymptome bestehen bleiben) tritt in etwa 35 Prozent ein, während bei ca 25% ein therapeutisch nicht zu beeinflussender chronischer Zustand eintritt.

Eine Anorexia Nervosis gehört zu den psychiatischen Auffälligkeiten mit dem höchsten Sterblichkeitsindex (Mortalität) (20% innerhalb von 17 Jahren nach Diagnosestellung)

Diese Prozentangaben können natürlich nicht die damit einhergehenden Veränderungen in den Auffassungen und Einstellungen der Betroffenen widerspiegeln und sagen auch nicht viel über die individuellen Folgen (oder Narben), die eine solche schwere Erkrankung. Und es wird auch wenig über die möglichen positiven Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl und die Persönlichkeitsentwicklung gesagt, wenn eine erfolgreiche Therapie erfolgte. Solches Wissen muss natürlich immer subjektiv bleibe und wird sich daher immer im Erleben und den Herzen der Betroffenen finden, die eine solche tiefgreifende Erfahrung machten.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
ed-psy-anorex-recover-incid Separator Copyright 2003-2014 Web4Health