Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Depression: Welche Fragen stellt ein Psychiater oder Arzt bei Depression? Diagnostik von Depression durch Fragen und ausfuehrliches Gespraech zu ihren Problemen

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Depression: Welche Fragen stellt ein Psychiater oder Arzt bei Depression?

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Dr Martin Winkler (Nach Informationen der Patientenleitlinie Depression
Erstfassung: 2011-08-31. Geändert: 2016-01-30.

Welche Fragen stellt ein Psychiater oder Arzt bei Depression?

Antwort:

Gesundheit Wissen >Krankheiten >Depressionen >  Notwendige Untersuchungen bei Depression

FAQ Depression: Depressionen in Fragen und Antworten

Wie wird eine Depression festgestellt?

Viele Menschen haben eine grosse Scheu, sich an einen Arzt oder gar Psychiater zu wenden, um eine genauere Diagnstik und Behandlung für seelische Probleme zu bekommen. Dabei ist diese Angst auch häufig Teil der eigenen Erkrankung, da das Denken und Urteilen bei einer Depression häufig verzerrt ist und man beispielsweise sich als nicht so wichtig ansieht, dass man nun eine Behandlung "verdiene".

Hat man sich zum Gang zum Arzt oder Therapeuten entschlossen, so wird in einem (hoffentlich) ausführlichen Gespräch genauer ermittelt, ob nun eine Depression vorliegt.

Das Gespräch ist das entscheidende "Instrument" des Arztes oder Psychotherapeuten , um herauszufinden, ob Sie an einer Depression erkrankt sind und wie stark diese sie beeinträchtigt (Quelle: Leitlinien Depressionen)

Dabei verwenden Ärzte auch Screening-Fragebögen bzw. verwenden eben Fragen, die sich in Untersuchungen als sehr aussagekräftig erweisen haben.

Für die formale Diagnose einer depressiven Episode wird der Arzt oder Psychotherapeut dann nach sog. Hauptsymptomen bzw. Nebensymptomen der Depression fragen (meist im Gespräch versteckt):

Von den Hauptsymptomen der Depression sollten mindestens 2 Symptome über einen Zeitraum von 2 Wochen oder länger erfüllt sein:

Was sind Hauptsymptome der Depression?


  • Gedrückte , depressive Stimmung
  • Interessenverlust und anhaltende Freudlosigkeit
  • Antriebsmangel und Ermüdbarkeit
     


Zusätzlich treten weitere sog. Nebensymptome der Depression auf. Auch hier sollten 2 Symptome erfüllt sein, bzw. diese Beschwerden bestimmen mit den Schweregrad der Depression

Was sind nun Nebensymptome der Depression?

  • Verminderte Konzentration und eingeschränkte Aufmerksamkeit (bei vorher guter Konzentration und Aufmerksamkeit DD ADHS
  • Verringertes Selbstgefühl und Selbstvertrauen
  • Gefühl der Wertlosigkeit / Schuldgefühle
  • Übertriebene Angst vor der Zukunf und "Schwarzsehen" (Die eigene Zukunft und Person wird übertrieben negativ bewertet)
  • Selbstmordgedanken / Suizidversuche und ggf. Selbstverletzungen (häufiger aber bei Persönlichkeitsstörungen)
  • Schlafstörungen
  • verminderter Appetit


Welche Fragen stellt ein Psychiater / Arzt bei Depression? (Quelle: Leitlinie unipolare Depression, August 2011)

  1. Haben Sie sich in den letzten 2 Wochen niedergeschlagen oder traurig gefühlt?
  2. Gab es Zeiten, in denen ihre Stimmung besser oder schlechter war?
  3. Haben Sie in der letzten Zeit das Interesse oder die Freude an wichtigen Aktivitäten wie Beruf, Hobby, Familie verloren?
  4. Hatten Sie in den letzten 2 Wochen fast ständig das Gefühl, zu nichts mehr Lust zu haben? 
  5. Haben sie Energie verloren?
  6. Fühlen Sie sich ständig müde und abgeschlagen?
  7. Fällt es ihnen schwer, Aufgaen des Alltags wie gewohnt zu bewerkstelligen?
  8. Haben Sie Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren?
  9. Haben Sie Mühe, die Zeitung zu lesen , fernzusehen oder einem Gespräch zu folgen?
  10. Leiden sie an fehlendem (oder verlorenem) Selbstwertgefühl und mangelndem Selbstvertrauen?
  11. Machen Sie sich häufig Selbstvorwürfe?
  12. Sehen Sie die Zukunft schwärzer als sonst?
  13. Geht es Ihnen so schlecht, dass Sie über den Tod nachdenken oder daran, dass es besser wäre, tot zu sein?
  14. Haben Sie versucht, sich etwas anztun?
  15. Hat sich an Ihrem Schlaf etwas geändert?
  16. Haben Sie mehr oder weniger Appetit in letzter Zeit?

Onlineberatung von Fachärzten zum Thema Depressionen

Sie benötigen eine speziellere Information oder 2. Meinung zu einer Frage s? Hier erhalten Sie sehr zeitnah fachkundige Informationen von Fachärzten (in Kooperation mit den Gesundheitsexperten von Justanswers). Hier Frage stellen: Arzt Frage stellen




Sie sind Experte / Institut / Autor / oder Klinik oder Webseitenbetreiber und könnten viel bessere oder mehr Antworten zu den Fragen geben? Prima ! Wir freuen uns immer über weitere Mitstreiter, die unsere Datenbank häufig gestellter Fragen und Antworten ergänzen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf , wir freuen uns (webpsychiater(at)googlemail.com)

Ratgeber und Selbsthilfe Bücher und DVD zum Thema Depressionen

Gesundheitshop Drogerie und Gesundheitsprodukte online kaufen


Gesundheitsprodukte online kaufen


Weitere Top-Gesundheitsthemen bei Web4health im Bereich Innere Medizin: Gesundheit Wissen in Fragen und Antworten

Abgeschlagenheit * Themenschwerpunkt Adipositas und Diäten* Atopie / Neurodermitis * Allergie * Angina pectoris * Asthma bronchiale * Bauchschmerzen * Bluthochdruck * Blähbauch * Burnout / Erschöpfung * Diabetes mellitus Fibromyalgie * Guertelrose / Herpes zoster * Herzinfarkt * Hypothyreose *Lymphknotenschwellungen * Rauchen 


Depression: Wie wird eine Depression festgestellt: Welche Fragen stellt ein Psychiater bei Depressionen?

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
bipolar-depression-fragen Separator Copyright 2003-2014 Web4Health