Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Erfolgreich Abnehmen ohne Diäten bei Adipositas mit Ernaehrungsumstellung und Bewegung

Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Abnehmen bei Übergewicht : Wie kann ich erfolgreich Abnehmen ?

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Dr. Martin Winkler
Erstfassung: 2005-11-26. Geändert: 2014-10-19.

Wie kann ich erfolgreich abnehmen ohne Diät?

Antwort:

Gesundheitsportal > Adipostas Abnehmen

Auch wenn es sich noch längst nicht bei allen Ärzten und Psychotherapeuten herumgesprochen hat, so haben die meisten Menschen mit Adipositas / Übergewicht schon längst gemerkt, dass Diäten in aller Regel nicht helfen und langfristig eher zu einer Gewichtszunahme führen. Eine neue amerikanische Studie von Dr. Steven R. Hawks beschreibt Eigenschaften von Menschen, denen es gelingt einen gesunden Gewichtsbereich zu halten und damit auch ihr Risiko für Gefässerkrankungen zu reduzieren. Diese Personengruppe nennt er "Intuitive Esser". Sie schaffen das erfolgreich abnehmen auch ohne Pillen oder Pulver der ach so verlockenden Werbeversprechungen.

Menschen mit einem intuitiven, gesunden Essverhalten machen keine Diäten und Radikalmethoden zur kurzfristigen Gewichtsabnahme. Sie haben die Fähigkeit auf Hunger und Sättigung zu achten und auch dementsprechend zu reagieren. Die Sättigung ist somit ein Signal, der die Nahrungsaufnahme steuert. Statt also gegen die natürlichen Regulationsmechanismen des Körpers manipulativ anzugehen und sich stur an mehr oder weniger willkürliche Vorgaben von verschriebenen Diäten zu halten (mit Angaben zur Kalorienzahl, Fettmenge, spezielle Fettmengen etc), sollte man wieder lernen auf die Körpersignale und Bedürfnisse zu hören. Erfolgreich Abnehmen kann man also lernen.

In der Pilotstudie untersuchte das Team um Dr. Hawks die Beziehung von intuitivem Esseverhalten bei Collegestudentinnen und konnte einen Zusammenhang mit einer gesünderen Lebensführung aufzeigen. Diejenigen Frauen, die sich eher an selbstgesteuertes Essverhalten statt an Diäten orientierten hatten einen signifikant niedrigeren Body-Mass-Index und auch niedrigere Spiegel von Triglyzeriden und Cholesterin.

Diäten und anderen Radikalmethoden zum Abnehmen scheitern meistens daran, dass sie keine langfristige Gewichtsstabilsierung erzielen können. Die Restriktion von Essen ist gegen die biologische Ausstattung des Menschen und kann letztlich nicht dauerhaft durchgehalten werden. Man weiss, dass hierdurch ein Teufelskreis aus Gewichtszunahme und erneuten - vergeblichen - Diätanstrengungen resultiert (Jo-Jo-Effekt), der letztlich die Entwicklung von Essstörungen und Heisshungerattacken (Binge eating Störung / night eating Störung) fördert und auch zu Störungen im Zucker- und Fetthaushalt beiträgt.

Vertreterinnen des intuitiven Essen zur Gewichtsregulation vertrauen auf die natürlichen Mechanismen und bemühen sich um eine ausgewogene Ernährung, um ein gesundes Gewicht und Körperfunktionen zu erhalten. Dies setzt aber auch eine gesunde Beziehung zu Essen und dem eigenen Körper voraus. Wenn es einem Menschen gelingt in Kontakt mit dem "inneren Ratgeber" und Signalen zu kommen, die in Übereinstimmung mit den körperlichen Bedürfnissen sind, wird sich das Essverhalten ganz natürlich im Sinne einer günstigeren Gewichtsbereiches entwickeln.

Wichtig sind demnach zwei Grundbedingungen, die nicht immer als selbstverständlich angenommen werden können. Zunächst ist eine ausreichende Körperakzeptanz Grundlage des intutiven Essverhaltens. Wichtig ist dabei zu trennen, dass die äußere Erscheinung mit Grösse und Gewicht in keinem direkten Zusammenhang mit dem Selbstwert oder anderen Persönlichkeitseigenschafte der Person steht.

Ebenso wichtig ist es sich von den Vorstellungen in der Allgemeinheit über Körperideale und vermeindlichen tollen Zielen einer Diät zu lösen und zu akzeptieren, dass Diäten kein Mittel zum Erreichen seiner Ziele sein kann.

Menschen mit Übergewicht / Adipositas müssen lernen nicht aus emotionalen Gründen wie Einsamkeit, Problemen oder Frust zu essen. Sie müssen wieder erlernen, dass ihr Körper Signale zu Hunger und Sättigung sendet auf die man hören sollte und nur dann isst, wenn man auch Hunger verspürt. Erfolgreich Abnehmen bei Übergewicht

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
ed-intuitive-eating Separator Copyright 2003-2014 Web4Health