Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Probleme beim Samenerguss durch Antidepressiva (SSRI)

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

SSRI und Ejakulationsstörungen (verzögerter Samenerguss)

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Martin Winkler
Erstfassung: 2003-08-19. Geändert: 2012-09-19.

Können SSRI (Serotonin-Wiederaufnahmehemmer) sexuelle Störungen beim Mann verursachen (verzögerte Ejakulation, Erektionsstörungen)?

Antwort:
Wahrscheinlich die häufigste Ursache für eine verzögerte Ejakulation (später oder sogar fehlender Samenerguss beim Sex) sind Medikamente, die einen Einfluss auf den Botenstoff Serotonin haben (z.B. Serotonin-Wiederaufnahmehemmer SSRI und Clomipramin= Anafranil). Dies kann man bei Problemen mit vorzeitigem Samenerguss sogar therapeutisch nutzen und hier einen Therapieversuch mit diesen Antidepressiva machen.

Hauteinsatzgebiet der Medikamente sind aber natürlich Depressionen, Zwangsstörungen und bestimmte Angsterkrankungen. Hier können diese unerwünschten Wirkungen zu erheblichen Beeinträchtigungen für die betroffenen Männer bzw. das sexuelle Leben beitragen.

Häufig verschwinden diese Beeinträchtigungen von selbst nach einiger Zeit. Sollten sie anhaltend sein, kann man den Wechsel auf eine andere Medikamentengruppe überlegen, die hier weniger Probleme verursachen, wie Agomelatin (Valdoxan). Mehr (englischer Text)

Ejakulationsstörungen

Mehr über sexuelle Störungen.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
bio-ssri-ejaculate Separator Copyright 2003-2014 Web4Health