Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alle Foren
  Diskussionsforen
  Forum Psychologie und Psychosomatik
  Hilfe oder Ideen erwünscht
  Re: Hilfe oder Ideen erwünscht
AKTUELL:
WEITER


THEMEN

KOM2002 (plain)  Hilfe oder Ideen erwünscht

Thread Messages in thread:

reply Re: Hilfe oder Ideen erwünscht , 11 Feb 2010 10:07
plain Hilfe oder Ideen erwünscht , 11 Feb 2010 09:56
 146368. To top of pageTop   Next message down
Hilfe oder Ideen erwünscht
From: ------
Date: Thu, 11 Feb 2010 09:56:28 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

plain
Hallo alle zusammen,
ich würde gerne kurz eine Geschichte erzählen:
Ein Freund von mir wurde vor drei Jahren von üblen Typen erpresst. Er musste eine Auszahlungsanweisung unterschreiben und seine gesamten Firmen an diese Type überschreiben, damit sie seiner Frau nichts "antun". Hat er erst einmal in Panik gemacht. Dann haben die Typen das dreifache an Geld verlangt. Er konnte das nicht zahlen. Also hat er seine Frau mit eingeweiht. Die war total geschockt, aber sie haben sich entschieden, nichts zu zahlen (die Auszahlungsanweisung hatte er aber schon wie bereits geschrieben, unterschrieben). Also haben sie einen grösseren Betrag bar abgehoben von einem Firmenkonto des Mannes und haben es den Typen angeboten. Als Schutz waren private Personenschützer bei der Übergabe eingesetzt. Polizei war da noch nicht eingeschaltet, was natürlich im Nachhinein ein fehler war. Die Typen wollten das Geld nehmen und den Rest sollte der Mann abstottern. Solange wäre er und vor allem seine Frau in Gefahr gewesen. Darauf liessen sich er und seine Frau nicht ein und flüchteten mit dem Geld vor den Typen. Diese versuchten, wie sich später rausstellte, die beiden zu verfolgen und ... Auf jeden Fall flüchteten die beiden mit Hilfe der Personenschützer und brachten sich und das Geld in sicherheit. In dem Moment war beiden klar, dass sie jetzt eigentlich ausser Landes müssten. Die Frau wollte aber nicht, und so blieb sie zurück, unter Schutz der Bodyguards. Der Mann ging ins Ausland und danach erstatteten beide Strafanzeige bei der Polizei. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Überlastung sehr langsam, Zeugen wurden befragt, die die Sache bestätigten, die typen haben gekaufte Zeugen aufgeboten, denen wurde aber falschaussage nachgewiesen... Kurz und gut: der Mann ist immer noch auf der Flucht, seit drei jahren untergetaucht und jetzt beginnt es bei seiner Frau mit Vorwürfen: Er kann seit drei jahren nicht mehr arbeiten, da er ja nicht in die Öffentlichkeit kann, er hat keinen Wohnsitz mehr und auch kein Geld mehr. Die Frau fängt jetzt an durchzudrehen. Polizei und Staatsanwaltschaft kann man vergessen, die sind so laaaangsam. Nur wenn einer ermordet wird, sind die schnell. Was kann man den beiden denn raten? DANKE!
 146370. To top of pageTop Previous message Previous message  
Re: Hilfe oder Ideen erwünscht (Reply to: 146368 from )
From: ------
Date: Thu, 11 Feb 2010 11:09:09 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

reply
Übrigens: Es ist kein juristischer Rat gewünscht,
sondern eine Idee, wie man der Frau helfen kann, das Ganze psychisch zu überstehen.

You are not logged in
Today's date: Thu, 19 Oct 2017 07:39:58 +0200
KOM 2002