Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Welche Auswirkungen hat Nachtdienst auf den Schlaf? Was sind Schlaf-Rhythmusstörungen.

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Auswirkungen von Nachtschichten

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Martin Winkler (nach einer Übersicht von Dr. Riemann in der Fachzeitschrift Nervenarzt 5/2003). Mit freundlicher Genehmigung der Autoren
Erstfassung: 13 Sep 2003. Geändert: 13 Sep 2003.

Welche Auswirkungen haben häufige Nachtschichten auf den Schlaf?

Antwort:
Nicht-erholsamer Schlaf bzw. Ein- und Durchschlafstörungen können häufig durch mangelnde Anpassung an einen gesunden Schlaf-Wach-Rhythmus (bzw. eine zirkadiane Rhythmik im Tagesverlauf) bedingt sein.

Das bekannteste Beispiel ist vielleicht der sog. Jetlag, d.h. die Auswirkungen von Flügen über mehreren Zeitzonen. In aller Regel wird sich aber hier eine Beeinträchtigung des Schlafes innerhalb von einigen Tagen von selber legen. Hilfreich kann man auch die Gabe von Melatonin sein.

Dagegen kann eine Insomnie bei Schichtarbeitern zu ganz erheblichen Beeinträchtigungen kommen. Neue Erkenntisse (zur Chronobiologie) weisen darauf hin, dass Menschen von ihrer biologischen Grundausstattung nicht für längerfristige Nachtschichten geeignet sind. Dies ist auch nicht durch künstliche Lichtquellen während der Nachtarbeit auszugleichen. Kurze Nachtschichten (etwa 1-2 Nächte in Folge) sind gegenüber längeren Nachtschichtzeiten (7 Nächte) vorzuziehen. Ausserdem würde sich eher eine Vorwärtsrotation (im Sinne des Uhrzeigers) der Schichten empfehlen.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
sleep-nighshift-conseq Separator Copyright 2003-2014 Web4Health