Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Boxspringbetten bieten besondere Vorteile für einen gesunden und erholsamen Schlaf

Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Boxspringbetten Besser Schlafen durch die richtige Wahl des Bettes

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Erstfassung: 2014-09-08. Geändert: 2014-09-09.

Welches Bett empfehlen Sie für gesunden Schlaf? Was ist ein Boxspringbett?

Antwort:

Boxspringbetten: Vor- und Nachteile für den Schlaf

Seit einigen Jahren sind auch hierzulande die sogenannten Boxspringbetten mehr und mehr in Möbelhäusern und einschlägigen Online-Shops zu finden. Das ursprünglich aus Amerika stammende Bettsystem, das vielfach in Hotels und auf Kreuzfahrtschiffen eingesetzt wurde und wird, bietet sich aufgrund seiner speziellen Eigenschaften auch sehr gut für den Einsatz im Privatbereich an. Waren Boxspringbetten vor rund zehn Jahren jedoch kaum bezahlbar, gibt es jetzt eine große Vielfalt an diesen Betten in jeder Preisklasse.

Wo liegen die Besonderheiten des Boxspringbettes?

In herkömmlichen Bettsystemen wird der Liege- und Schlafkomfort in der Regel durch die Kombination aus Lattenrost und Matratze erzeugt. Der Lattenrost dient dabei als Unterfederung. Er sollte so auf die Matratze abgestimmt sein, dass er diese optimal in ihrer Funktion und in ihren Eigenschaften unterstützt.

Bei einem Boxspringbett gibt es keinen Lattenrost. Stattdessen verfügen Betten dieser Bauart über eine Art „Kasten“ (engl. Box), der mit einem Federkern (engl. spring) ausgestattet ist. Auf diesen „Federkasten“ wird dann wie beim herkömmlichen Bett eine Matratze gelegt, die im Regelfall ebenfalls über einen Federkern verfügt. Diese doppelte Federung sorgt dafür, dass vom Boxspringbett ein ganz typisches, federndes Liegegefühl an den Nutzer weitergegeben wird.

Mit Box und Matratze ist das Boxspringbett jedoch noch nicht komplett: Es wird im skandinavischen bzw. europäischen Aufbau durch eine weitere Komponente ergänzt – den sogenannten Topper (auch: Toppermatratze oder Top-Matratze). Der Topper ist eine dünnere Matratze, die besonders häufig mit einem Kaltschaum- oder einem Viscoschaum-Kern versehen. Der Topper liegt oben auf der Matratze auf und nimmt so noch einmal direkten Einfluss auf das Liegeempfinden des Schlafenden. Seine Eigenschaften können sich außerdem noch einmal positiv auf die Schlafqualität auswirken.

Im klassischen amerikanischen Aufbau von Boxspringbetten, liegt der Topper meist nicht als Einzelkomponente vor, sondern ist direkt in fester oder abnehmbarer Form mit der Matratze verbunden.

Hier klicken für weitere Informationen zum besonderen Aufbau der Boxspringbetten.

Welche Vorteile bieten Boxspringbetten für den Schlaf?

Boxspringbetten lassen sich aufgrund ihres dreiteiligen Aufbaus aus Federkern-Box, Federkern-Matratze und Topper optimal auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Anforderungen abstimmen. Bestimmte Kombinationen eignen sich dabei gleichermaßen für Personen mit einem niedrigen wie für Personen mit einem höheren Körpergewicht, weshalb Boxspringbett-Systeme insbesondere in der Hotellerie und für die Zusammenstellung von Doppelbetten im Privatbereich interessant sind.

Darüber hinaus sprechen sich auch sehr viele Orthopäden für die Verwendung von Boxspringbetten aus, da diese in der richtigen Zusammenstellung eine optimale Körperunterstützung bieten.

Jeder Mensch hat andere Vorlieben in Bezug auf seine Schlafunterlage. Während der eine lieber sehr fest liegt, benötigt der andere eine eher weiche Matratze, um gut und erholt durch die Nacht zu kommen. Dieser Tatsache werden die meisten Anbieter und Hersteller von Boxspringbetten gerecht, in dem sie unterschiedliche Boxen, Matratzen und Topper zur individuellen Kombination zur Verfügung stellen.

Hier klicken für eine Auswahl verschiedener Boxspringsysteme mit der Möglichkeit zur Online-Bestellung.

Welche Nachteile bieten Boxspringbetten für den Schlaf?

Im Endeffekt kann es bei den Boxspringbetten ähnliche nachteilige Effekte für den Schlaf geben, wie bei jedem anderen Bettsystem auch. Wenn das Bett nicht auf den Nutzer zugeschnitten ist, kann es ihm im Normalfall auch nicht körperlich gerecht werden und so wird auch der Schlaf negativ beeinträchtigt. Ist das Boxspringbett zum Beispiel nicht auf das Körpergewicht des Schlafenden abgestimmt, kann es bei einem zu hohen Gewicht zu einem Durchhängen aufgrund mangelnder Stützung und bei einem zu niedrigen Gewicht zu einem Aufliegen kommen. Idealerweise sollte die Matratze im Zusammenwirken mit der Box in der Lage sein, den Körper des Schlafenden an den erforderlichen Stellen zu stützen sowie an anderen Stellen nachzugeben, damit diese einsinken können. Nur so ist ergonomisch korrekteres Liegen und damit ein erholsamer, schmerzfreier Schlaf möglich.

Hier klicken für allgemeine Hintergründe zum gesunden Schlaf.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
sleep-boxspringbetten Separator Copyright 2003-2014 Web4Health