Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Der Madonna / Huren Komplex ist ein Begriff, der sich auf Männer bezieht, die mit der eigenen Partnerin keinen Sex haben wollen, dafür aber sexuelle Kontakte bei Prostituierten oder anderen Frauen suchen.

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Liebe aber kein Sex mit der eigenen Partnerin

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Written by: Gunborg Palme, certified psychologist and certified psychotherapist, teacher and tutor in psychotherapy.
Erstfassung: 2007-03-23. Geändert: 2012-10-18.

Mein Partner versichert mir immer wieder, dass ich die einzige Frau bin der er liebt, mit der er glücklich ist und mit der er zusammensein möchte. Er mag mich physisch und er liebt mich, aber... Er kann keine Leidenschaft für mich entwickeln und an Sex ist eigentlich gar nicht zu denken. Er streichelt mich und küsst mich. Aber zum Koitus kommt es nicht. Er sagt, er kann Sex nur mit Frauen haben, die er nicht liebt.

Antwort:

Was sie da beschreiben, wird in der der Psychoanalyse mit folgendem Begriff beschrieben :

Madonna / Huren - Komplex

Wenn sie selber mit dieser Situation nicht zufrieden sind, werden sie sich einen anderen Partner suchen, der sie liebt und auch sexuell mit ihnen verkehren will. In der englischen Wikipediaversion wird der Madonna-whore complex href="http://en.wikipedia.org/wiki/Madonna-whore_complex">Wikipedia describes the Madonna-whore complex wie folgt beschrieben (übersetzt) :

Als Madonna/ Huren-Komplex wird in der Psychoanalyse nach Freud eine psychologische Komplexe Störung des Mannes bezeichnet. Der Begriff wird auch im Alltag manchmal verwendet, dann mit leicht unterschiedlichen Bedeutungen.

Nach psychonalytischer Auffassung entsteht ein solcher Komplex, wenn der Betroffene bei einer kalten und emotional distanzierten Mutter aufwächst. Ein solcher Mann sucht sich dann später eine Partnerin, bei der er hofft die in der frühen Kindheit unerfüllten Bedürfnisse nach Schutz und Geborgenheit zu erhalten. So sieht der Mann in seiner Partnerin eher seine eigene Mutter oder Madonna-Figur und damit kein mögliches Objekt von sexueller Attraktivität. Aus diesem Grund kann im Verständnis des Betroffenen Liebe und Sex nicht kombiniert werden und der Mann wird keine sexuellen Kontakte mit seiner geliebten Partnerin suchen. Sex ist dabei auf "schlechte" Personen begrenzt, die er sich etwa im Prostituiertenmileu sucht. Hier entwickelt er keine Gefühle der Liebe oder Zuwendung.

Grundsätzlich kann natürlich eine längere Psychotherapie ihrem Partner helfen, wenn er dazu bereit wäre.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
sex-love-but-no-sex Separator Copyright 2003-2014 Web4Health