Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Selbsthass und Selbstverachtung bzw Ablehnung des eigenen Koerpers oder der eigenen Persoenlichkeit kann zu Selbstverletzendem Verhalten fuehren

Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Woher kommt Selbsthass ?

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Dr Martin Winkler
Oberarzt Psychosomatik Saale Klinik 1 Bad Kösen
Erstfassung: 2013-12-28. Geändert: 2015-01-10.

  • Was ist Selbsthass ?

Antwort:

Selbsthass : Ursachen und Informationen zum Thema Selbstablehnung, Selbsthass und selbstverletzendes Verhalten

Selbsthass Definition

Als Selbsthass bezeichnet extreme Form der Selbstablehnung bzw. Selbstverachtung u.a. im Rahmen von Essstörungen (Anorexie oder Bulimie) Persönlichkeitsstörungen bzw. nach traumatischen Erfahrungen . Selbsthass kann dann mit selbstverletzendem Verhalten einhergehen

Ursachen von Selbsthass

Für die Ablehnung der eigenen Person bzw. häufig auch des eigenen Körpers kann es eine ganze Reihe von Ursachen geben. Im Kern liegt häufig ein Problem in der eigenen Persönlichkeitsentwicklung mit Beginn in der eigenen Kindheit bzw. Jugend vor.
Häufig wird man aber dabei auch zu wenig Nähe und positive Bindungen zu seinen Eltern bzw. Bezugspersonen gehabt haben oder aber in einem emotional unsicherem Umfeld aufgeachsen sein. Natürlich wird jeder Mensch bestimmte Eigenschaften oder Verhaltensmuster haben, die er oder sie nicht so schätzt. Das gleiche mag für das eigene Aussehen gelten. Diese übermässig selbstkritische Sicht auf die eigene Person kann aber dann zu einer Krankheit bzw. psychischen Problematik werden, wenn sie völlig unangemessen mit einer negativen Selbstzuschreibung verknüpft ist. Das Gehirn nimmt dann Gefühle bzw. Situationen, die mit Anspannung, Irriation oder eben auch Gewalterfahrungen verbunden sind, noch stärker wahr bzw. kann die damit verbundenen Erlebnisse nicht so als Erfahrung abspeichern, dass man daraus konstruktive Lernerfahrungen sammeln könnte. Vielmehr werden in jeder neuen Situation mit Kritik, Ablehnung etc alle alten Hilflosigkeitserfahrungen erneut aufgerufen und somit das Gefühl der Hilflosigkeit unerträglich.

Selbsthass ist dann auch als eine Art "Schutzfunktion" zu sehen, diese unerträglichen Gefühle in irgendeiner Form "erklärlich" werden zu lassen. Für die Betroffenen erscheint es leichter zu akzeptieren, dass SIE bzw. ihr Verhalten, ihr Aussehen oder Körpergewicht oder andere willkürlich gewählte Eigenschaften "schuld sein müssen". Damit wird zumindest ein gewisses Gefühl von Kontrolle erlebt.

Zusammenfassung : Selbsthass ist eine gegen sich selber gerichtete Emotion, die teilweise mit selbstverletzendem Verhalten (z.B. Ritzen) bei der sogenanten Borderline-Störung zu finden ist. Typisch sind mangelndes Selbstvertrauen und Selbstachtung bzw. Angst und innere Anspannung. Häufig wird auch der eigene Körper abgelehnt bzw. es besteht beispielsweise bei einer Essstörung eine entsprechende Körperwahrnehmungsstörung. Dabei steht der Hass eher für eine Ansammlung von nicht aushaltbaren negativen Affekten wie Trauer, Wut, Enttäuschung bzw. eine mangelnde Fähigkeit diese Gefühle dann gegenüber einer anderen Person (z.B. innerhalb der Familie oder Partnerschaft) auszudrücken.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
psy-selbsthass Separator Copyright 2003-2014 Web4Health