Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Als Erythrophobie bezeichnet man die Angst vor dem Erröten, bzw. ein verstärktes rot anlaufen im Gesicht oder Halsregion.

Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Erythrophobie - Die Angst zu erröten

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Martin Winkler
Erstfassung: 29 Jan 2004. Geändert: 10 Jul 2009.

Was ist eine Erythrophobie?
Woher kommt die Angst vor dem Erröten?
Was bedeutet "ery" umgangssprachlich?

Ich werde bei jeder Gelegenheit knallrot und traue mich deshalb schon garnicht mehr auf die Strasse. Ich habe alles mögliche an Abdeckcremes und Medikamenten versucht. Soll ich mich operieren lassen?

Antwort:

Erythrophobie

Also die Angst vor dem rot werden oder Erröten (knallrotes Gesicht, Angst vor Schwitzen) ist ein ziemlich weit verbreitetes Phänomen.

Nachweislich haben diese Patienten ein besonders empfindliches autonomes Nervensystem (vegetative Hyperreagibilität) bzw. eine Besondere Empfindlichkeit des sympathischen Nervensystems. Dadurch kann es sein, dass sie schneller oder stärker als andere Menschen reagieren.

Sicher gibt es dabei auch ganz erhebliche Unterschiede im Schweregrad, bzw. in der von Aussenstehenden zu beobachtenden Veränderung der Gesichtsfarbe.

Erröten an sich ist aber noch keinesfalls eine Krankheit oder verursacht zwangsläufig Leiden.

Vielmehr steht bei der Erythrophobie nicht allein das Phänomen des Errötens im Mittelpunkt, sondern vielmehr die Erwartungsangst das man (wieder) in der Öffentlichkeit Erröten könnte und dadurch negativ oder peinlich auffallen könnte . Erythrophobiker erwarten also, dass sie in der Öffentlichkeit eine anfallsartige Rotverfärbung des Gesichtes haben werden und diese so schrecklich und peinlich auffallen müsste, dass es allen Umstehenden negativ auffallen müsste.

Häufig steht allerdings die Selbstwahrnehmung der Gesichtsverfärbung in einem krassen Missverhältnis zu den von anderen Menschen sichtbaren "Auffälligkeiten".

Dies soll keinesfalls den Leidensdruck der Erythrophobiker in Abrede stellen. Vielmehr sollte man sich genauer überlegen, was denn im eigentlichen Sinne den Leidensdruck ausmacht.

Hier eine Schilderung von Kai, 17 Jahre:

    Ich leide unter "ery", also immer wieder auftretendem Erröten in der Öffentlichkeit. Ich war schon bei zig Ärzten und Therapeuten, die sich aber alle nicht damit auskennen. Ich habe Abdeckcremes versucht, war im Solarium bzw. verbringe meinen Urlaub im Süden, um möglichst braun zu werden und nicht aufzufallen. Auf Empfehlung habe ich grüne Abdeckcreme und Magnesium versucht, alles half nichts.
    Die Sache ging in der Hauptschule los, als ich während einer Zirkusvorstellung zum Gespött meiner Freunde wurde. Ich wurde zu einer der Zirkusnummern in die Manege geholt und sollte ein Gewicht überprüfen. Ich konnte es keinen Millimeter bewegen. Echt peinlich, wie mich alle angestarrt haben und ich muss knallrot geworden sein. Hinterher haben mich alle angegafft und Witze über mich gerissen. Seiher laufe ich bei jeder Kleinigkeit wie ein Puter rot an.
Mehr zu Phobien und Angststörungen

Eher psychoanalytische Sichtweise des Errötens

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
phobia-erythr-what Separator Copyright 2003-2014 Web4Health