Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Venlafaxin absetzen und Informationen zum Ausschleichen von Trevilor ohne Absetzphaenomene

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Venlafaxin absetzen

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Erstfassung: 2014-11-10. Geändert: 2014-11-10.

Venlafaxin absetzen

Die Behandlung mit einem Antidepressivum sollte man nicht selber von heute auf morgen ohne Rücksprache mit dem behandelnden Arzt und / oder Psychotherapeuten vornehmen.

Antidepressiva wie Venlafaxin machen natürlich nicht abhänigig. Sie können aber durchaus zu Absetzphänomenen führen, die auf eine Anpassung der Botenstoffen Serotonin und Noradreanlin im Rahmen der medikamentösen Behandlung der Depressionen oder anderer Indikationen geführt haben.

Grundsätzlich gilt : Je länger und je höher das Antidepressivum Venlafaxin eingenommen wurde, desto vorsichtiger bzw. langsamer muss das Absetzen bzw. Ausschleichen von Venlafaxin erfolgen !

Wann ist das Absetzen von Venlafaxin bei Depressionen möglich

Ein Absetzen von Venlafaxin kommt nach einer durchschnittlichen Behandlungsdauer von 4-6 Monaten in Frage. Wichtig ist halt, dass zum Schutz vor einer erneuten depressiven Episode nicht sofort nach Abklingen der Depression die Medikation mit Venlafaxin abgesetzt wird. Eine Behandlungsdauer von 4-6 Monaten rechtfertigt dann aber ein Absetzen von Venlafaxin, wenn es sich nicht um ein hohes Risiko mit familiärer Belastung für rezidivierende Depressionen handelt.

Ausschleichen von Venlafaxin

Bei einer kurzen Behandlungszeit von 1 Woche ist in aller Regel eine sofortige Beendigung der Medikamenteneinnahme ohne Absetzsymptome möglich.

Bei einer Einnahmedauer von über 6 Wochen empfehlen Psychiater ein ausschleichendes Absetzen von Venlafaxin über mindestens 14 Tage. In der Praxis wird man dazu die Dosis um jeweils 75 Venlfaxin reduzieren.

Sollten dennoch Beschwerden beim Absetzen von Venlafaxin auftreten, wird man zunächst eine Rückkehr zur alten Dosis empfehlen und anschliessende die Dosisreduktion in kleineren Schritten von 37,5 mg bzw. in einem etwas längeren Zeitraum durchführen.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
medikamente-venlafaxin-absetzen Separator Copyright 2003-2014 Web4Health