Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler
Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Diabetes mellitus Symptome bei Zuckerkrankheit

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Erstfassung: 2014-10-17. Geändert: 2014-10-17.

Symptome bei Diabetes mellitus

Typisch für die "Zuckerkrankheit" Diabetes mellitus ist es, dass besonders beim sog. Alterszucker (Typ-II-Diabetes) lange Zeit eben gerade keine Symptome auf einen Diabetes hinweisen.
Die Diagnose wird meistens eher zufällig bei einer Untersuchung des Bluts oder Urins beim Hausarzt gestellt. Dabei wäre es aber gerade wichtig, die sehr frühen Anzeichen einer drohenden Diabetes-Problematik zu erkennen. Dies nennt man dann auch Prädiabetes bzw. prädiabetische Stoffwechsellage.

Anders sieht es häufig bei dem insulinabhängigen Diabetes Typ 1 auf. Diese Erkrankung betrifft ja in aller Regel beim Erstauftreten der Diabetes Symptome Kinder bzw. Jugendliche. Die nachfolgend geschilderten Diabetes Symptome sind somit in erster Linie auch oder gerade bei dieser Krankheitsmanifestation der Blutzuckerentgleisung zu finden.

Leit-Symptome der Diabetes Erkrankung

  • Polydipsie bei erhöhtem Zucker
    Als Polydipsis bezeichnet man bei Diabetes mellitus starken bzw. vermehrtem Durst. Aufgrund der hohen Blutzuckerwerte entsteht ein starkes Verlangen ständig grössere Mengen von Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Dies wird dann als Polydipsie definiert.

  • Polyurie bei Diabetes mellitus
    Wer fiel trinkt muss auch häufig Wasserlassen. Polyurie bedeutet genau dies : Vermehrtes Wasserlassen. Dabei können dann aber eben auch Zeichen der Austrocknung = Dehydratation auftreten.

    Der Urin riecht süsslich.

    Der Nachweis von Zucker im Urin ist immer auch ein Alarmsignal, so dass eine umfangreiche Diabetes-Diagnostik erfolgen sollte.

    Gerade bei Kindern kann erneut auftretendes Bettnässen auf eine Zuckerproblematik hindeuten.

  • Allgemeine Schwäche / Antriebsmangel
  • Erschöpfung und allgemeine Schwäche können ein Warnsignal für eine Blutzucker-Entgleisung bzw. erhöhte Blutzuckerwerte bei Diabetes sein. Viele Patientinnen und Patienten klagen über Kopfschmerzen bzw. Druckgefühl und ständige Abgeschlagenheit.

  • Gewichtsabnahme (besonders bei Typ 1 Diabetes)

  • Sehstörungen mit ständig verändertem Sehvermögen = Visusstörungen

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
krankheiten-diabetes-symptome Separator Copyright 2003-2014 Web4Health