Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Kann ich auch innerhalb der Sperrfrist von 2 Jahren eine neue Psychotherapie beginnen

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Sperrfrist von 2 Jahren bei Psychotherapie

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Dr Martin Winkler
Erstfassung: 2013-11-23. Geändert: 2013-11-23.

Kann ich auch innerhalb der Sperrfrist von 2 Jahren eine neue Psychotherapie beginnen ?

Antwort:
Immer wieder hört man, dass Patienten mit einer Depression oder anderen psychischen Problematik keine weitere Psychotherapie von der Gesetzlichen Krankenkasse genehmigt bekommen. Zumindest dann nicht, wenn eine genehmigte Therapie ausgelaufen ist und noch nicht 2 Jahre vergangen sind.

Die sog. Sperrfrist von 2 Jahren gilt aber nicht grundsätzlich. Vielmehr ist in aller Regel auch innerhalb dieser Frist von 2 Jahren eine Kostenübernahme durch die Kasse möglich, dann allerdings in einem anderen Therapieverfahren.

Hat man also 2 Jahre eine Therapie bei einem Tiefenpsychologen gemacht, wäre dann ein Therapieverfahrenwechsel zur Verhaltenstherapie möglich. Oder natürlich umgekehrt.

Das hat allerdings in aller Regel den Nachteil zur Folge, das die therapeutische Beziehung zum Therapeuten neu aufgebaut werden muss.

Aber es ist grundsätzlich möglich in den sog. probatorischen Sitzungen eine Kostenübernahme zu erreichen. Die weiteren Therapiesitzungen sind dann innerhalb der 2-Jahres-Frist immer durch einen Gutachter zu überprüfen. Damit hat dann aber der Psychotherapeut und weniger der Patient selber zu kämpfen.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
bipolar-sperrfrist-psychotherapie Separator Copyright 2003-2014 Web4Health