Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Reha Klinik für die multimodale Behandlung von Depressionen im Rahmen einer Rehabilitation der DRV in Wismar an der Ostsee

Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Reha bei Depressionen an der Ostsee

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Dr Martin Winkler

Chefarzt der Psychosomatik Median Klinik Wismar

Erstfassung: 2016-07-21. Geändert: 2017-07-23.

Wo kann man eine psychosomatische Reha am Meer machen ?

Antwort:

Reha bei Depressionen

In den vergangenen Jahren ist eine rasante Zunahme von psychischen Problemen in der medizinischen Rehabilitation zu verzeichnen. Dabei beobachten wir einerseits eine höhere Sensibilität von Patienten und ihren Ärzten, die den Zugang zu einer Klinik- Behandlung etwas niederschwelliger ermöglicht. Andererseits verschiebt sich aber die geklagten Symptome der Depressionen immer mehr in Richtung von atypischen Erschöpfungssyndromen bzw. einer ganz offensichtlichen Mehrfachbelastung von Beruf, Betreuung bzw. Pflege von Angehörigen oder Kindern (sog. Empathie-Erschöpfung) und immer weniger Möglichkeiten auf eigene Bedürfnisse zu achten.

Nicht selten spielen dann sog. beruflich bedingte Problemlagen eine ganz grosse Rolle, die den Patienten oder die Patientin in die Therapie einer Reha bringen. Hier ist dann meist die Deutsche Rentenversicherung als Kostenträger der Rehabilitation zuständig. Kennzeichnend für die Beruflichen Problemlagen sind entweder Arbeitsplatzkonflikte ("Mobbing") oder aber Arbeitslosigkeit bzw. Nicht-Vereinbarkeit von Arbeit und Familie. Die Anforderungen an immer höhere Mobilität und Flexibilität der Arbeitnehmer einerseits, aber unzureichende Entlohnung anderseits führen speziell bei alleinerziehenden Müttern bzw. in Berufsgruppen mit relativ genringer Entlohnung zu einer chronischen Not- und Anspannungssituation.

Depression ist dann nicht gleich Depression !

  • Ein- und Durchschlafstörungen mit nicht erholsamen Schlaf

  • Chronische Kopfschmerzen vom Spannungtyp
  • Tinnitus und ungerichtete Schwindel-Beschwerden
  • Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen
  • Neigung zu impulsivem Verhalten
  • Schmerzen an mehr als 3 Körperstellen (sog. multilokuläre Symptome)
  • Magen-Darm-Beschwerden
zu verzeichnen.

In der Klinik ist dann die Behandlung der Depressionen nur im Rahmen einer sog. multimodalen Therapie möglich. Für viele Patienten - aber auch ihre ambulanten Ärzte oder Psychotherapeuten - ist dabei häufig enttäuschend, dass die Einzel-Psychotherapie in der stationären Psychosomatik gar nicht im Mittelpunkt steht.

Vielmehr geht es darum einen möglichst umfassenden Ansatz der Rehabiliation zu ermöglichen, wobei als Zielsetzung die Steigerung der Selbstwirksamkeit und ein Verständnis über die Ursachen, eigene Beeinflussungsmöglichkeiten und ambulanten Therapiemöglichkeiten bildet.

Weitere Informationen gerne persönlich :

Dr. Martin Winkler

Chefarzt der Psychosomatik Median Kliniken Wismar
martin.winkler@median-kliniken.de

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
bipolar-reha-depressionen Separator Copyright 2003-2014 Web4Health