Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Depressionen Hauptsymptome sind gedrueckte Stimmung und Niedergeschlagenheit Interessenverlust und Antriebslosigkeit

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Depressionen Hauptsymptome

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Dr. Martin Winkler
Erstfassung: 2015-01-30. Geändert: 2015-01-30.

Was sind Hauptsymptome der Depressionen ?

Antwort:

Hauptsymptome der Depressionen

Für die Diagnostik von depressiven Störungen müssen formal über einen Zeitraum von mindestens 2 Wochen zwei von drei sogenannte Hauptsymptome der Depressionen erfüllt sein, daneben spielen dann Nebensymptopme eine Rolle.

Zu den Hauptsymptome zählen :


  • Gedrückte Grundstimmung = tiefe Traurigkeit


    Typisch ist ein Gefühl der inneren Leere bzw. eine Verzweifelung ohne wirklich erkennbaren Anlass.
    Die Traurigkeit bzw. gedrückte Stimmung ist also nicht nur vorübergehend, sondern ein anhaltender Zustand, der mit der sozialen Wirklichkeit bzw. Lebenssituation nicht wirklich übereinstimmt.

  • Interessenverlust


    Sehr typisch für Depressionen ist die sogenannte Anhedonie, d.h. das Fehlen von Interesse an sonst gemochten Tätigkeiten oder auch anderen Personen.
    Aktivitäten oder auch soziale Beziehungen einschliesslich sexuellem Interesse sind dann reduziert bzw es fehlt die Lust und Freude an Dingen, die sonst mit Freude und Begeisterung gemacht wurden.

  • Antriebsminderung


    Ein weiteres Hautsymptom der depressiven Episode ist die Energielosigkeit bzw. der fehlende Antrieb für die Erledigung von Aufgaben im Beruf und Alltag. Die Patienten fühlen sich ständig müde und erschöpft. Hier ist dann natürlich wichtig, eine Schlafstörung oder andere Ursachen für Energiemangel als eine Depression durch eine ärztliche Untersuchung auszuschliessen.
    Die Antriebsminderung bei Depressionen steht mit dem Beginn der Depresssionen in Verbindung, d.h. sonst ist die Leistungsfähigkeit und Energie durchaus vorhanden gewesen.
Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
bipolar-depressionen-hauptsymptome Separator Copyright 2003-2014 Web4Health