Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Seroquel Informationen zur Dosierung Wirkung Nebenwirkungen und Absetzen von Quetiapin

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Seroquel = Quetiapin

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Erstfassung: 2015-01-23. Geändert: 2015-01-23.

h4>Gesundheitsportal > Medikamente > Neuroleptika > Atypische Neuroleptika > Seroquel = Quetiapin

 

Achtung : Dies sind sehr allgemeine und nur orientierende Informationen über Neuroleptika = Antipsychotika  mit dem Wirkstoff Quetiapin (z.B. Seroquel). Sie ersetzen weder die Fachinformationen der Hersteller, noch die Beratung beim Arzt oder Apotheker. Für die Angaben über Psychopharmaka  übernehmen wir daher keine Haftung, sie sind aber völlig unabhängig von der Pharmaindustrie entstanden.Inzwischen liegen aber doch langjährige Erfahrungen mit Seroquel bzw. atypische Neuroleptika  vor, die in dieser Zusammenstellung häufig gestellter Fragen und Antworten aufgegriffen werden.

Wirkstoff Quetiapin (engl. Quetiapine)  Dibenzothiazepin-Derivat

 

Markenprodukt :Seroquel bzw. Seroquel prolong (R)
Gruppe : Atypische Neuroleptika

Obwohl Psychosen (z.B. Schizophrenie) bzw. Bipolare Störungen vergleichsweise seltene psychiatrische Erkrankungen sind, gehört Seroquel bzw. Generika mit dem Wirkstoff Quetiapin zu den am häufigsten überhaupt verordneten Antipsychotika. Im Gegensatz zu den sog. klassischen Neuroleptika (z.B. Haloperidol) sollen die Antipsychotika der 2. Generation - auch als atypische Neuroleptika bezeichnet - weniger sog. extrapyramidal-motorische Nebenwirungen haben.

Seroquel (Qetiapin) hat laut dem Arzneimittelreport 2010 mit etwa 13 Prozent aller Neuroleptika die höchste Verordnungszahl der Neuroleptika in Deutschland. 

<h2>Seroquel Indikationen für die Behandlung</h2><p>

Quetiapin ist zur Behandlung der akuten Psychosen bei Schizophrenie bzw. zur Rezidivprophylaxe zugelassen. Darüber hinaus besteht eine Zulassung für mässige bis schwere Manien und scheren depressiven Episodenbei der Bipolaren Störung und natürlich auch als Rezidivprophylaxe. <p>
 

Allerdings gewinnt man in der klinischen psychiatrischen Praxis den Eindruck, dass Seroquel heute zunehmend gegen Schlafstörungen bzw. innerer Anspannung z.B. bei Persönlichkeitsstörungen oder anderen Ursachen von Aggressivität und Unruhe verwendet wird.

<h3>Wirkmechanismus von Seroquel</h3><p>

Das atypische Neuroleptikaum wirkd überwiegend über die Blockade von H1-und Alpha-1 Rezeptoren. <p>

<h3>Seroquel Dosierung von Quetiapin</h3><p>

Bei Schizophrenie bzw. der Manie wird eine Dosis von 300-450 mg empfohlen. Üblicherweise beginnt man als Psychiater mit einer Dosis von 50-100 mg , die dann schrittweise aufdosiert wird. Als Höchstdosis wird maximal 800 mg angegeben.

Ein Beispiel für den Behandlungsbeginn von Seroquel wäre : <ul>

<li>.1. Tag Seroquel 50mg abends

<li> 2. Tag Seroquel 100mg

<li> 3. Tag Quetiapin / Seroquel 200mg

<li> 4. Tag Seroquel 300mg

ggf. noch Erhöhen bis auf 450 mg Quetiapin. Wenn erforderlich kann man die Tagesdosis auf 2 Einnahmen verteilen, wobei man eben dann die Müdigkeit bei einer Gabe am Morgen beachten muss.

Dabei wird häufig in der Erwartung einer besseren Wirkung dann immer mehr Wirkstoff verschrieben. Damit nehmen aber auch die Nebenwirkungen zu. Gerade bei Depressionen oder innerer Unruhe älterer Patienten ist dabei dieses Vorgehen sehr skeptisch zu sehen, da dann Nebenwirkungen durch die Sedierung (Müdigkeit), Sturzgefahr und besonders eine Gewichtszunahme zu beachten sind.

Wann wird ein Retardpräparat (Seroquel prolong) verwendet ?

Bei einigen Patienten ist die Bereitschaft bzw Fähigkeit zur regelmässigen Neuroleptika-Einnahme eingeschränkt. Zur Verbesserung der Compliance kann man dann die Retardform (Seroquel prolong) einsetzen. Vorteile sind dann die längere Wirkung bzw. der antipsychotische Effekt, Nachteile sind die Sedierung.

Wie unterscheidet sich Seroquel (Quetiapin) von anderen Neuroleptika ?

 

Ist das Neuroleptikum  frei erhältlich ?

 

Das Antipsychotikum  ist verschreibungspflichtig, d.h. man benötig ein Rezept vom Arzt. Aufgrund der möglichen Nebenwirkungen und Wechselwirkungen sollte man sich auch nicht ohne ärztliche Verordnung dieses Psychopharmakon besorgen


Welche Darreichungsformen (Grössen) gibt es von Seroquel :

Neuroleptikum Seroquel Schlachtel mit Tabletten

Dosierung von Seroquel

 

 

Welche Dosisanpassungen sind bei Lebererkrankungen oder Nierenerkrankungen bei Quetiapin  erforderlich ?
Welche Dosis ist bei älteren Menschen bei der Einnahme von Seroquel  erforderlich ?

 


Welche Erfahrungen gibt es mit hohen Dosierungen von Seroquel  ?

 

Sollte man das Neuroleptikum  als gelegentliches Beruhigungsmittel nehmen ?

 

 

 

Macht Seroquel (Quetiapin) abhängig ?

Klare Antwort : Nein.

Allerdings solte man selber das Medikament nicht radikal absetzen, da dann Absetzphänomene denkbar sein bzw. die Grundproblematik, die den Grund für die Verordnung der Medikation bestimmte, ja noch nicht aus der Welt geräumt sein mag. Daher sollte Seroquel bzw. Neuroleptika mit dem Wirkstoff Quetiapin im Verlauf  von 2 bis 3 Wochen abgesetzt und dabei schrittweise reduziert werden, um eine Entzugssyndrom von Seroquel zu verhindern<p>


Was passiert, wenn ich einmal die Einnahme von Seroquel  vergessen habe ?

Auch das ist in aller Regel kein Problem. Meistens reicht es, wenn man die nächste regulär vorgesehene Tablette einnimmt.

 

 

Nebenwirkungen Seroquel  : Unerwünschte Nebenwirkungen von Quetiapin und atypische Neuroleptika

 

Nicht alle in einem Beipackzettel vermerkten Nebenwirkungen müssen auch bei IHNEN auftreten. In aller Regel ist es so, dass Nebenwirkungen der Medikation nicht wesentlich von der Einnahmedosis abhängen, aber häufig gerade zu Beginn einer Behandlung auftreten. Das bedeutet, dass auch bei niedrigen Dosierungen unerwünschte Wirkungen auftreten können, der antipsychotische  Effekt aber erst bei einer normalen Dosierung zu verzeichnen ist.

 

Wichtige akute Beschwerden

 

Verursacht Quetiapin  Veränderungen der Laborwerte ?

 

Verursacht Quetiapin sexuelle Probleme / sexuelle Störungen ?

 

Macht Seroquel  eine Gewichtserhöhung bzw. macht das Antidepressivum dick ?
In aller Regel nicht.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
bio-seroquel Separator Copyright 2003-2014 Web4Health