Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Körperliche Ursachen von Angstsyndrome zur Differentialdiagnose bei einer Panikstörung

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Differentialdiagnose von Angstsyndromen

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Dr Martin Winkler
Erstfassung: 2015-02-06. Geändert: 2015-02-06.

Was sind mögliche körperliche Ursachen von Angst

Antwort:

Körperliche Angstsyndrome

Zur Diagnostik bzw. Differentialdiagnostik von Angststörungen gehört immer, dass zunächst mögliche körperliche = somatische Ursachen von Angstsymptomen durch eine ausführliche Anamnese (=Befragung durch den Arzt), eine körperliche Untersuchung und ggf. Laboruntersuchungen bzw. weiterführende Diagnostik ausgeschossen werden.

Zu unterscheiden sind :

  • Endokrine Angstsyndrome


    Hyperthyreose = Schilddrüsenüberfunktion
    Hypothyreose = Schilddrüsenunterfunktion
    Hyperparathyreoidismus = Fehlfunktion der Nebenschilddrüse
    Thyreotoxikose
    Phäochromocytom
    Cushing-Syndrom
    Karzinoid

  • Metabolische Angstsyndrome


    Hypoglykämie = Unterzuckerung
    Hypokaliämie

  • Angst bei Herz-Problemen = Herz-Angst-Syndrom

    Herzinfarkt, Koronare Herzerkrankung
    Herzrhythmusstörungen Defibrillator-Syndrom

    Gerade bei den Herzerkrankungen ist es häufig so, dass hier eine Vermischung von tatsächlichen Erfahrungen bzw. Krankheitssymptomen und einer psychischen Fehlverarbeitung möglich sind.

    Weitere Differentialdiagnosen bzw. somatische Erkrankungen, die mit Angst als Symptom einher gehen können

    Lungenerkrankungen

    Luftnot bzw. eine Veränderung des Atmungsmusters von der normalen Bauchatmung zur Brustatmung geht sehr häufig mit Beklemmungsgefühl bzw. Engegefühl in der Brust und dann mit der Wahrnehmung von Angst / Panik bzw. einer Hyperventilation einher.

    Beispiele für Lungenerkrankungen mit dem Symptom Angst / Panik wären so :


    • Asthma bronchiale
    • COPD Chronisch obstruktive Bronchitis
    • Lungenembolie
    • Lungenödem
    • Pneumothorax

    Weitere somatische Erkrankungen mit Angst:

    - Morbus Wilson (seltene Kupferspeichererkrankung) - Epilepsie - Encephalitis disseminata (MS) - Morbus Parkinson - Chorea Huntington - Cerebrale Vaskulitis

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
anx-angstsyndrome Separator Copyright 2003-2014 Web4Health