Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Wie finde ich Selbsthilfegruppen für ADHS?

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

ADHS Selbsthilfegruppen

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Martin Winkler
Erstfassung: 09 Jun 2003. Geändert: 03 Jan 2004.

Gibt es Selbsthilfegruppen für ADHS ? Wie finde ich eine Selbsthilfegruppe bei ADHS?

Antwort:
Sowohl in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es zahlreiche gut informierte Selbsthilfeorganisationen zur Thematik ADHS.

Allein in Deutschland soll es weit mehr als 400 Selbsthilfegruppen geben, nicht alle sind in einer der 4 grossen Elterninitiativen organisiert. Es kann daher sinnvoll sein, sich vor Ort in der Zeitung oder bei einer Organisationsstelle für Selbsthilfegruppen (KIBIS bzw. NAKOS) zu erkundigen - oder selber eine Gruppe zu gründen.

Sicher ist es heute so, dass Elterngruppen im Rahmen der Selbsthilfe eine sehr gute Informationsmöglichkeit für "Neulinge" sind. Hier findet man nicht nur Hilfe bei akuten Fragen oder der Suche nach regional guten Ärzten oder anderen Therapeuten, sondern auch emotionale Unterstützung und Hilfe. Zusätzlich ist man über Neuigkeiten im Bereich ADHS informiert und wird durch die Erfahrungen von "alten Hasen" vor eigenen "teuren" frustranen Therapieversuchen im Bereich der Alternativ-Heilkunde oder Multilevel-Marketing (z.B. Algen und andere Nahrungsergänzungsmittel) geschützt.

Die bekanntesten Selbsthilfeorganisationen in Deutschland sind :

Für Österreich ist ADAPT eine gute Selbsthilfeorganisation.

Die bekannteste Schweizer Selbsthilfeorganisation heisst ELPOS

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
adhd-patinfo-shg Separator Copyright 2003-2014 Web4Health