Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Was ist ADHS Coaching Informationen zum Ablauf und Inhalt von ADHS Coaching

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

ADHS Coaching : Hilfe zur Alltagsbewältigung bei ADHS

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Martin Winkler
Schwerpunkt ADHS im Erwachsenenalter
Saale Klinik 1 Bad Kösen, 06628 Bad Kösen

Erstfassung: 2003-07-29. Geändert: 2014-01-05.

Was ist Coaching bei ADHS

Antwort:

ADHS-Coaching

Coaches = Trainer sind uns im deutschsprachigen Raum bei der Unterstützung von Menschen mit psychischen Problemen oder Problemen der Selbst- und Alltagsorganisation noch relativ unbekannt.

Dementsprechend fehlen sowohl definierte Ausbildungs- und Beurteilungskriterien, aber nicht zuletzt auch Coaches mit entsprechender Erfahrung in der Betreuung von Patienten. (Coaches, die sich auf Berufsprobleme spezialisiert haben, sind häufig nicht auf eine entsprechende Betreuung eingerichtet).

Die Aufgaben eines Coaches sind vielleicht am ehesten mit denen eines Sporttrainers oder in einem anderen spezialisierten Bereich zu vergleichen. Zielsetzung ist es gemeinsam mit dem Klienten an der Erreichung von definierten Zielen zu arbeiten.

Um es plakativ auszudrücken : Ein Coach hilft dem oder der Klientin sich den Herausforderungen im individuellen Alltag zu stellen und Probleme zu bewältigen.

Im Gegensatz zu einer Psychotherapie geht es dabei nicht um die Ursachen (in der Vergangenheit) und auch nicht um eine Konfronation mit Defiziten. Vielmehr steht die lösungsorientierte Anleitung zur Selbsthilfe im Vordergrund.

ADHS-Coaches

  • sind unterstützend und beratend an der Seite ihrer Klienten tätig
  • haben selber ein gutes Verständnis für die Symptomatik und Dynamik von ADHS
  • bieten eine Struktur und Vorbildfunktion sowie fortlaufende Ermutigung und Lob
  • unterstützen den Klienten bei der Planung und individuellen Zielsetzung
  • Koordinieren die einzelnen Ziele und achten darauf, dass die Ziele erreichbar bleiben.
  • helfen den Betroffenen sich zu organisieren, Selbstmanagement-Techniken zu entwickeln oder Prioritäten zu setzen. Häufig werden dabei Selbstbeobachtungsinstrumente wie Pläne oder Listen eingesetzt.
  • Helfen bei der Entwicklung von Routinen (z.B. bei der regelmässigen Medikamenteneinnahme)
  • Fragen nach, ob die vereinbarten Ziele auch in Angriff genommen wurden (d.h. sind ständig am Verlauf der vereinbarten Verhaltensprobleme interessiert)
Externe Informationen und Anbieter von Coaching bei ADHS im Erwachsenenalter
(wird auf einer neuen Seite gezeigt)
Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
adhd-coaching-what Separator Copyright 2003-2014 Web4Health