Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alle Foren
  Diskussionsforen
  Forum Psychologie und Psychosomatik
  Depression?Angsstörung?

KOM2002 (plain)  Depression?Angsstörung?

Reply to Messages in thread:

reply Re: Depression?Angsstörung? , 29 Jun 2011 12:52
reply Re: Depression?Angsstörung? , 05 May 2011 00:52
reply Re: Depression?Angsstörung? , 14 Mar 2011 11:52
reply Re: Depression?Angsstörung? , 30 Jan 2010 15:16
Depression?Angsstörung?
From: 1704EC6DFB07412AB838272479A77BE1
Date: Tue, 26 Jan 2010 18:22:57 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

plain
Hallo,
ich möchte nicht lange drumherum reden und hoffe ich habe das richtige Hauptthema für mein Problem gefunden!
Ich habe seit einigen Jahren Probleme mit dem Magen. Wann genau das angefangen hat kann ich so genau eigentlich gar nicht mehr sagen! Jedenfalls wird mir ganz plötzlich schlecht! Bis vor ein paar Monaten (September 2009) war das auch nur dann da, wenn ich zum Beispiel mit Leuten einen netten Abend verbringen wollte! Allerdings nur, wenn ich auch dort geschlafen habe bzw wenn bei mir übernachtet wurde! Je weiter der Abend fortschritt desto deutlicher merkte ich einen Druck auf meinen Magen. Wenn dann alle ins Bett gehen wollten konnte ich nicht schlafen und zwar die ganze Nacht nicht. Ich lag immer mit Magenschmerzen wach. Morgens wenn ich dann um 6 Uhr (weil ich einfach keine Lust mehr hatte liegenzubleiben) aufgestanden bin war alles wieder ok und die Schmerzen weg. Wunderbar neuer Tag kann beginnen. Ihr solltet vielleicht noch wissen, dass ich auch einige Zeit nicht bei meinem Freund schlafen wollte (seit November 2009 zusammen) aber nach einiger Zeit was es kein Problem mehr für mich und jetzt schlaf ich wie ein Baby auch wenn er da ist.
Doch seit September 2009 habe ich pausenlos Magenschmerzen. Meistens ein Druck im Oberbauch genau zwischen den Rippenbögen. Ich war auch schon ganz oft beim Arzt. Habe eine Blutuntersuchung, Ultraschall und Magenspiegelung hinter mir aber es ist nichts gefunden worden. Dann in den Herbstferien lag ich 2 Wochen nur im Bett und konnte kaum aufstehen so schlecht ging es mir.
Über Sylvester war es dann wieder ganz schlimm. Ich konnte nicht wie die anderen ganz entspannt feiern (obwohl ich das gerne getan hätte) sondern musste mich wieder mit den Schmerzen (wirklich schlimm) auseinandersetzen...
Jetzt würde ich gerne wissen, ob irgendjemand eine Idee hat, was das sein könnte.
Ich habe im Internet einiges über Phobien und Depressionen in dem Zusammenhang gelesen. Könnte es wirklich das sein?
Wenn ihr noch weitere Fragen habt dann fragt ruhig.
Ich verzweifel langsam wirklich.
Lg
Charee

How much is 5 + 3 :
Write Reply to Att leva bra och må bra

Author or secret name (pseudonym):
Subject:
Language:
Enter the text...  Plain Text  Guess  HTML

plain
Plain text
reply
Reply
happy
Happy
sad
Sad
angry
Angry
question
Question


You are not logged in
Today's date: Tue, 19 Mar 2019 15:57:57 +0100
KOM 2002