Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alla forum
  Fråga-experten-området
  Nyheter
infoinfo
Write Question
Copy

KOM2002 (open)  Nyheter


Open for: Fråga-experten-området

To Questions and answers:

reply Re: Soziale phobie? , C152CD81230FD9868286D5FD4CBF37EE
reply Re: Methylphenidat und Alkohol , Martin Winkler
question Methylphenidat und Alkohol , 86271A1080F8BF3CB0C39F30D556DC40
reply Re: , Martin Winkler
question ------ , E8BC4C1583C7A2B98C445BB4D321C026
reply Re: Wackeln der Beine und gesenkter Kopf - pysisches Problem? , Martin Winkler
question Wackeln der Beine und gesenkter Kopf - pysisches Problem? , A59023A40B08A65533A66C2A5E91593B
reply Re: Sexuelle störungen beim mann , Martin Winkler
plain Sexuelle störungen beim mann , 85616EFA78E6F20FAFB2DBA61746B4A0
reply Re: Atmung und Angst. , Martin Winkler
plain Atmung , 88A5328F77E560E5C7E3C89AF6278C3A
reply Re: Soziale phobie? , Martin Winkler
question Soziale phobie? , 6560F6E11C5B329EE2B2C9A91040AFF5
reply Re: Depression? , Martin Winkler
plain Depression? , D98D332F3580BD116266E90FBE63BBF4
reply Re: Spritzenphobie , Martin Winkler
sad Spritzenphobie , 1A75CE28513D8B8E73745F4E31900274
reply Re: Auswirkung von Cannabis auf die Stimmung , Martin Winkler
sad Auswirkung von Cannabis auf die Stimmung , EA0675498A711E57671B02427D67381A
reply Re: Nebenwirkungen von Paroxetin , Martin Winkler
sad Nebenwirkungen von Paroxetin , sterni1982
reply Re: Bipolar , Martin Winkler
plain Bipolar , 6F0218BD7437CDB00910CDF2FDB3E8BE
reply Re: Tablettensucht , Martin Winkler
question Tablettensucht
reply Re: Alkoholproblem , Martin Winkler
plain Alkoholproblem , Peer
reply Re: Ritzen , Martin Winkler
question Ritzen , D42B32A6F20B9304BE3F0A19E97145E7
reply Re: Angst vor eigenen Kind , Martin Winkler
reply Angst vor eigenen Kind , KL030449 1F3D157829DED
reply Re: Benzodiazepine und Wesensveränderung mit Gewalt , Martin Winkler
question Benzodiazepine und Wesensveränderung mit Gewalt , pegasus
reply Re: psychosomatischer Klinikaufenthalt , Martin Winkler
question psychosomatischer Klinikaufenthalt , 77FF7BA2778D7BDA77F27BDC77F77BD177FE7BD8
reply Re: negative Gedanken bei einem 10jährigen Mädchen , Martin Winkler
plain negative Gedanken bei einem 10jährigen Mädchen , 779CAC28779BAC2677E5AC2A779EAC2F779BAC2E
reply Re: Verkrampft - Verstopfungen -> Verrückt? , Martin Winkler
question Verkrampft - Verstopfungen -> Verrückt? , 777F632F777A635A777B6321777D632F77026327
reply Re: Ritzen? , Martin Winkler
question Ritzen? , 77766326777B6321777F6322777D6327777E6327
reply Re: Bipolar u. Ads ist das möglich? , Web4Health-experter
question Bipolar u. Ads ist das möglich? , 76A786FD76DA868B76DC868676A1868076DB8683
reply Re: Depression, Angst , Martin Winkler
sad Depression, Angst , 76EBB4A37694B4A27690B4A17692B4A27697B4A7
reply Re: ADHS Methylphenidat , Martin Winkler
plain ADHS Methylphenidat , 761A0A7776140A7A761D0A0C761B0A7A761D0A72
reply Re: hyperaktiv , Martin Winkler
plain hyperaktiv
reply Re: Hilfe bei Depression , Martin Winkler
Next 50 questions

Open for Forum:

open Jan Müller (1)
Guten Tag!! Ich leide im moment an Depressionen und hätte gern ein paar Fragen. Doch ich möchte ihnen vorerst meine Situation erläutern Vor 2 Jahren haben die Depressionen angefangen. Grund: Ich habe mich in meiner alten Schulklasse ein bisschen arrogant verhalten und daraufhin wurde ich übels fertig gemacht.Langsam mit der zeit ging es mir immer schlechter und bekam Depressionen. Am Ende meines 10. Schuljahres habe ich nicht meinen Realabschluss geschafft und bin dann in anderen Stadt in Bonn umgezogen und wiederholte meinen Realabschluss. In der neuen Schule ist es viel angenehmer und habe dort viele Freunde und bin sogar sehr beliebt. Aber die Depressionen gehen einfach nicht weg. Ich schreibe sogar im moment nur Einsen und zweien in der schule, doch es geht mir einfach nicht besser. Und ich sehe meiner Meinung sehr atraktiv aus und alle wollen mit mir zu tun haben, aber ich zeige kein Interesse und fühle mich unwohl unter Leuten Ich möchte Ihnen meine Symptome erläutern: - Quälende Traurigkeit - unbegründete Angst - Sozialphobie ( wenn ich unter leuten bin werde ich schüchtern und werde total ruhig und nervös) - Selbstmordgedanken - Schlafstörungen - den ganzen Tag erschöpft - Interessenverlsut - Bedürfnis mich selber zu zerstören Ich habe im Beginn der Neuen Schule in Bonn für 5 Monate eine Therapie gemacht, doch meine Depressionen sind geblieben. Die Therapie hat mir nur mein Denken zu Problemen genützt, aber meine Depressionen sind geblieben. Ich habe währrend der Therapie für 2 Monate Johanniskraut eingenommen, doch ich spürte keine Wirkung. Ich habe dann mit der Therapie aufgehört und wollte mit richtigen Antidepressiva versuchen. Ich bin dann zum Neurologen gegangen und er hat mir Amytriptelin-Neuraxpharm 25mg verschrieben. Ich sollte es langsam steigen bis 75 mg. Zu Begin der 2. Woche hatte ich für ca. eine stunde eine sehr angenehme stimmungs aufhellung, doch dann ist diese postive stimmung wieder gefallen. Ende der 2. woche hatte ich den schönsten Tag in meinem Leben. Ich fühlte mich für einige Stunden richtig fit. Daraufhin habe ich nur kurz Musik gehört von meinem MP3 Player gehört und meine Stimmung ist sofort hoch geknallt. Ich war plötzlich total Kontaktfreudig und wollte mein neues postives Ich den Leuten zeigen. Ich hatte in dem Moment einen starken Selbstbewusstsein und mir ging es richtig super. Doch das war leider nur für ein paar stunden. Die 3. Woche hatte ich plötzlich starke Selbstmordgedanken und ein Bedürfnis mich selber zu zerstören. Zu Beginn der 4. Woche hatte ich starke Stimmungsschwankungen, mal ging es mir gut dann wieder scheisse und hatte andauernd auch adrenalin kicks die ganze zeit am steigen und wieder gesunken sind. Ich hatte nach 4 wochen wieder einen Termin bei meinem Neurologen und die Dosis wurde auf 150 mg erhöht. Nach der Dosis erhöhung schien meine Angst komplett verschwunden zu sein, und 3 Tage lang hatte ich sogar eine positive Stimmung und es war so ein Gefühl, ob sich jeder neue Tag was aufbauen würde.Ich hab mich sogar versucht selber fertig zu machen, doch es hat nicht geklappt. Es war so ein Gefühl ob meine Seele mir sagen würde, das ich kein grund habe mich fertig zu machen. Doch nach diesen 3 Tagen bekam ich wie so ein Schalter starke Selbstmordgedanken, mir ging es beschissen und ich wollte mich nur noch mich selbst selbstzerstören und meine Angst ist wieder stark gestiegen, das ich sogar Angst hatte mit dem Bus zu fahren( Es gab aber kein grund für diese plötzliche negative stimmung). Nach 3 wochen hatte ich wieder ein Termin mit meinem Neurologen. Er hat mir Citalopram verschrieben die ich morgens nehmen soll (20mg) und abends weiter Amitryptelin aber jetzt nur 100 mg. Jetzt ist es meine 2. woche mit citalopram und meine 8. - 9. Woche mit Amitryptelin. Und seit dem spüre ich nichts mehr Positives. Im Moment fühle ich mich nicht gut aber auch nicht schlecht.Es ist so ein Neutrales gefühl, habe aber selbstmordgedanken. Jetzt zu meiner Frage: 1. Ist das normal, das das Antidepressiva so eine Wirkung zeigt, wie ich es beschrieben habe?? 2. Wann kann ich endlich was postives vom antidepressiva spüren?? 3. Was können sie mir empfehlen?? 4. Was für eine Depresion habe ich, wenn sie meinen Symptomen sich anschauen? leichte, mittelschwere oder schwere depressionen?? Ich bedanke mich schonmal im vorraus für Ihre Antwort

info information - Nyheter

I detta möte kommer nyheter av intresse för KOMs användare att publiceras.


How much is 8 + 5 :
Write Question to Nyheter

Author or secret name (pseudonym):
Subject:
Language:
Enter the text...  Plain Text  Guess  HTML

plain
Plain text
reply
Reply
happy
Happy
sad
Sad
angry
Angry
question
Question

See other people's questions and answers
You are not logged in
Today's date: Mon, 23 Oct 2017 13:44:55 +0200
KOM 2002