Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alle Foren
  Fragen an die Experten
  Frage an einen Arzt / Psychiater / Sexualtherapeuten / (Verwenden Sie das Formular oben, nicht die Form unten.)
  Internetbeziehung
AKTUELL:
WEITER


THEMEN

KOM2002 (plain)  Internetbeziehung

Thread Messages in thread:

reply Re: Internetbeziehung , ****** , 30 Nov 2006 14:02
plain Internetbeziehung , ****** , 29 Nov 2006 22:08
 88149. To top of pageTop   Next message down
Internetbeziehung
From: ******
Date: Wed, 29 Nov 2006 22:08:23 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

plain
Über eine Kontaktbörse im Internet habe ich vor ca. einem jahr einen Mann kennengelernt. Ich war faszieniert von seiner zurückhaltenden und doch so intelligent sparsamen Art, die Dinge zum Ausdruck zu bringen...allerdings wurden keine Fragen nach dem "Hintergrund" gestellt, und wenn, nur oberflächlich(was mich wunderte aber zugleich faszinierte, war z.B., dass er nicht Fotos forderte, er wollte sich zunächst offenbar auf nur einer Ebene bewegen..., wir kannten nur jeweils ein Porträtfoto voneinander)Ich, mit einem kleinen Kind, war eigentlich auf der Suche, auf der Flucht aus meine Alltag, einer unbefriedigenden Beziehung...
Meine sehr emotionale Art versteckte ich nicht, obwohl ich riskierte, ihn damit abzuschrecken...er reagierte aber jedesmal mit Verständnis, schönen Worten... Worte wie :Hoffnung, Vertrauen, die brennende Glut, liessen mich festhalten...Bald schlug er vor, sich durch Bilder anzunnähern...Stück für Stück.Er war fasziniert von meinen (es handelte sich um, im weitesten Sinne, erotische "Puzzelteile" ) Fotos. Wir waren in diesen Momenten tatsächlich auf "einer Ebene"...
Dann sein Rückzug...Ende des virtuellen Spiels...er erklärt den Endpunkt...alles ist gelebt, wir sind nur Projektionflächen unsere Sehnsüchte, unmöglich in der Realität zu leben...
Jetzt bin ich so hilflos, sehr traurig. Kann es sein, dass man sich in einen menschen verliebt, den man noch nie wirklich gesehen hat?
ich komme überhaupt nicht klar damit...ich habe sehr viel gegeben, hatte Hoffnung...jetzt soll sich alles auflösen?
Mir kommt sogar der gedanke ihn aufzusuchen, will ihm begegnen,wissen, wie er wirklich ausieht... damit ich mich leichter lösen kann? Aber damit verletzte ich mich wahrscheinlich selbst noch mehr...Was soll ich tun?



 88206. To top of pageTop Previous message Previous message  
Re: Internetbeziehung (Reply to: 88149 from ****** )
From: ******
Date: Thu, 30 Nov 2006 14:02:25 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

reply
Auffällig ist und bleibt, dass SIE sich in Gedanken verlieren, warum dieser Mann sich so verhält wie er sich verhält. Wichtiger wäre aber zunächst herauszubekommen, was sie erwartet bzw. erträumt haben.

Das Internet bietet sicher auch die Möglichkeit eine Partnerschaft fürs Leben zu schliessen. Genauso möglich ist aber, dass man sich nun eher in einer Phantasie, in einem Spiel, in einem mehr oder weniger erotischen Flirt verliert. Da dies trotz der Interaktivität des Mediums ja letztlich doch sehr stark einseitig ihre Wünsche und Phantasien betrifft, haben sie so erstmal keinen Einfluss auf die Reaktionen des virtuellen Partners. Dies kann einerseits ja ganz schön und prickelnd sein, kann unverbindlich und "gefahrlos" sein. Aber gerade die Unverbindlichkeit eines solchen Vorgehens birgt natürlich auch das Risiko der grossen Enttäuschung und Verletzung. Wenn Sie jetzt zu starke Gefühle entwickelt haben, sollten sie auch überlegen welche Sehnsüchte und Bedürfnisse sie im realen Leben bedürfen, die man eben über andere Formen der Kontaktaufnahme und Lebensgestaltung umsetzen sollte.

You are not logged in
Today's date: Mon, 23 Apr 2018 07:37:01 +0200
KOM 2002