Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alle Foren
  Diskussionsforen
  Forum Psychologie und Psychosomatik
  Smartphone-App zur Unterstützung bei Depressionen

KOM2002 (plain)  Smartphone-App zur Unterstützung bei Depressionen

Reply to Messages in thread:

reply Re: Smartphone-App zur Unterstützung bei Depressionen , 9E1475409F1BC1A6AEDDCE24BECF6DBF , 19 May 2015 13:24
reply Re: Smartphone-App zur Unterstützung bei Depressionen , 25 Mar 2015 14:50
Smartphone-App zur Unterstützung bei Depressionen
From: E9A55CBBD9941E582431EA964785694E
Date: Fri, 20 Feb 2015 09:48:16 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

plain
Wissenschaftliche Studie zu einer Smartphone-App zur Unterstützung bei depressiven Symptomen
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, UniversitätsSpital Zürich

Studienteilnehmer gesucht
Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsspitals Zürich führt in Zusammenarbeit mit der HSG und der ETH Zürich eine Studie zu einer Smartphone-App durch, die Unterstützung bei depressiven Symptomen anbietet. Nun sind wir auf der Suche nach Personen, die diese App testen wollen.

Wieso sollen Sie mitmachen?
Ziel der Studie ist es, zu untersuchen, ob die Smartphone-App in der Lage ist, die Stimmung des Benutzers zu ermitteln. Dies soll vor allem mit Hilfe von Informationen erreicht werden, die automatisch durch Smartphone-Nutzung entstehen (z.B. durch soziale Interaktionsdaten wie Anzahl Telefonate oder SMS). Ausserdem soll untersucht werden, ob persönliche Empfehlungen zu einer Verbesserung depressiver Symptome beitragen können.
Durch die Studienteilnahme helfen Sie uns eine App weiter zu entwickeln, die in Zukunft vielen Menschen helfen könnte, besser mit ihrer Depression umzugehen.

Der Eingangs- und Abschlussfragebogen der Studie werden jeweils ca. 5 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen, Den übrigen Aufwand für die Studie können Sie für sich selbst festlegen. Sie können selber entscheiden, wie häufig Sie die App verwenden und welche Empfehlungen Sie umsetzen möchten, Ihre Daten werden dabei vertraulich behandelt.
Die Studie wird bis Ende August 2015 durchgeführt. Das bedeutet, je nachdem ab wann Sie sich zur Teilnahme entschliessen, werden Sie länger oder kürzer teilnehmen können. Sie erhalten keine Entschädigung für die Teilnahme an der Studie.

Wer kann mitmachen?
Teilnehmen können Personen, die

• ≥ 18 Jahre alt sind.
• depressive Symptome aufweisen (wie z.B. Energiemangel, innere Leere, Konzentrationsstörungen, Verlust von Interesse an angenehmen Aktivitäten, Verlust von Selbstvertrauen).
• ein Android-Smartphone mit Betriebsversion > 4.0 besitzen (kein IPhone oder Windowsphone).
• über Deutschkenntnisse verfügen.
• nicht akut selbstmordgefährdet sind.
• keine psychotische Störung (wie z.B. Schizophrenie) haben.
• keine bipolare Störung (wie z.B. Manie) haben.
• keine Demenz haben.
• nicht aktuell alkohol- oder drogenabhängig sind.


Wo kann ich mich anmelden?
Anmelden können Sie sich unter: http://www.health-is.ch/MOSS/

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an mossde@usz.ch. Die verantwortliche Prüfperson ist Frau Dr. Steffi Weidt, UniversitätsSpital Zürich, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Culmannstrasse 8, 8091 Zürich.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihre Daten bei einer Kontaktaufnahme registriert werden. Bei Nicht-Studienteilnahme werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht.

How much is 4 + 7 :
Write Reply to Att leva bra och må bra

Author or secret name (pseudonym):
Subject:
Language:
Enter the text...  Plain Text  Guess  HTML

plain
Plain text
reply
Reply
happy
Happy
sad
Sad
angry
Angry
question
Question


You are not logged in
Today's date: Sat, 20 Apr 2019 22:57:23 +0200
KOM 2002