Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alle Foren
  Diskussionsforen
  Forum Psychologie und Psychosomatik
  Wie solls weitergehn?

KOM2002 (plain)  Wie solls weitergehn?

Reply to Messages in thread:

reply Re: Wie solls weitergehn? , 4632EB60A1A2B3A1BFCE50B8A8CA9870 , 23 Mar 2009 22:52
Wie solls weitergehn?
From: F
Date: Mon, 16 Mar 2009 01:26:33 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

plain
guten abend!
den folgenden text zu verfassen ist für mich recht schwierig; ich hoffe das ich es einigermaßen mit nem brauchbaren ergebniss hinbekomme.

ich leide seit einiger zeit an (schweren?) depressionen.
zumindest meine ich daß es depressionen sind, habe da keine fachkundlichen erfahrungen.
ich bin eigentlich mit jedem bereich meines lebens unzufrieden. sei es das soziale umfeld, im berufsleben oder auch mit der person die ich bin.
ich bin 26 jahre alt, alleinstehend und berufstätig in handwerklichen dienstleistungen.
seid ca 1,5-2 jahren (zumindest ist das der zeitraum an den ich mich zurückerinnern kann wo die probleme so massiv auftreten) fühle ich mich nun sehr schlecht.
ich habe keinerlei ziele für die zukunft bei denen ich glaube daß ich sie auch nur ansatzweise erreichen kann.
ich glaube nicht daß ich ich im beruf erfolgreich werde, und vom 08/15 arbeitnehmer aufsteige.
auch glaub ich nicht daß ich jemals eine partnerin finden werde, geschweige denn eine familie gründen kann.
ich lebe eigentlich nurnoch "in den tag" hinein, und "sitze die zeit ab".
vom freundeskreis hab ich mich größtenteils zurückgezogen, bis auf die ängsten freunde solange ich noch vorgeben kann "in ordnung" zu sein.
meine eltern besuche ich recht häufig, aber nur weil meine mutter sich schnell sorgen macht wenn sie mal 2-3 tage nix von einem hört.
meine geschwister kontaktiere ich eigentlich nur bei wichtigen angelegenheiten und versuche auch kaum sie zu sehen. ich rede mich meist damit raus daß ich beruflich viel zu tun hätte.
sollte ich bei diversen anlässen doch mit ihnen zusammen sein, gebe ich meist erfolgreich vor glücklich zu sein und heuchel bei gesprächen interesse an verschiedenen dingen vor dir mir eigentlich völlig egal sind.
gelingt es mir mal nicht allen was vor zu machen weils grad wieder ganz schlimm ist, tu ich so als wär ich grad krank; kopfschmerzen, kreislaufprobleme, usw...
auch schlafe ich sehr wenig, ca 5-5,5 stunden pro nacht, allerdings glaub ich daß dies schon war bevor es so schlimm wurde.
zwei mal im vergangenen jahr hab ich ernsthaft mit selbstmordgedanken gespielt.
ich habe schon oftmals daran gedacht ärztliche hilfe aufzusuchen, doch es sein gelassen weil mir selbst die situation völlig absurrt vorkommt und dann meine daß das schon vorbei gehen würde.
doch ich weiß nicht wie lang ich die situation noch unter kontrolle halten kann, wenn sich nicht bald ein wandel auftut...

hat jemand eine ähnliche situation durchgemacht und kann mir einen rat geben wie ich aus der sache rauskomme?

How much is 6 + 4 :
Write Reply to Archive 221252

Author or secret name (pseudonym):
Subject:
Language:
Enter the text...  Plain Text  Guess  HTML

plain
Plain text
reply
Reply
happy
Happy
sad
Sad
angry
Angry
question
Question


You are not logged in
Today's date: Mon, 21 Oct 2019 17:54:46 +0200
KOM 2002