Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alle Foren
  Fragen an die Experten
  Frage an einen Arzt / Psychiater / Sexualtherapeuten / (Verwenden Sie das Formular oben, nicht die Form unten.)
  Innere Leere und Egoismus
  Re: Innere Leere und Egoismus
AKTUELL:
WEITER


THEMEN

KOM2002 (plain)  Innere Leere und Egoismus

Thread Messages in thread:

reply Re: Innere Leere und Egoismus , ****** , 16 Nov 2008 09:48
plain Innere Leere und Egoismus , ****** , 15 Nov 2008 09:27
 132823. To top of pageTop   Next message down
Innere Leere und Egoismus
From: ******
Date: Sat, 15 Nov 2008 09:27:24 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

plain
Ich mache mir große Sorgen um meinen Freund und unsere Beziehung. Vor zwei Monaten hat mein Freund einen neuen Chef bekommen. Seitdem geht unsere Beziehung immer mehr den Bach runter. Jetzt hatten wir ein Gespräch, er meinte, dass er große Angst hat seinen Job zu verlieren oder den Anforderungen nicht mehr gerecht werden zu können. Das einzige was es für Ihn noch gibt ist Job und der Sport (mindestens 12 std. die Woche). Er meinte, dass er sich total leer fühlt und im Moment nicht die Gefühle hat die er mir gegenüber haben müsste und dass er in den letzten Wochen ein großer Egoist geworden ist. Auch ist er seit 2 wochen schnell gereizt - sowas kenne ich nicht von ihm.

Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll, ich würde ihm so gerne helfen und ich habe große Angst um unsere Beziehung. Zärtlichkeiten oder einfach "nur in den Arm nehmen" lässt er überhaupt nicht mehr zu. Ich habe Angst,dass er sich immer mehr verschließt und unsere Beziehung hinschmeisst, nur weil er nicht aus seiner Haut kann.
 132862. To top of pageTop Previous message Previous message  
Re: Innere Leere und Egoismus (Reply to: 132823 from ****** )
From: ******
Date: Sun, 16 Nov 2008 09:48:31 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

reply
Es ist nicht ganz ungewöhnlich, dass Menschen unter einer Ansammlung von psychischen Belastungsfaktoren (z.B. eben Probleme am Arbeitsplatz) mit einer Fehl-Anpassung reagieren. Es ist sicher (zumindest aus ihrer Sicht) nicht günstig, dass er nun versucht über exzessiven Sport und Unterdrücken seiner Gefühle sich zu stabilisieren. Anerkennen muss man, dass er versucht irgendwie mit der inneren Spannung umzugehen. Das ist vielleicht immer noch besser als sie ihnen gegenüber in einem ungerechtem Wort oder gar Aggressivität loszuwerden.

Dennoch ist es natürlich nicht gut, dass er sich so abkapselt. Ich befürchte nur, dass sie wenig Chancen haben, dies zu ändern. Sie könnten schrittweise versuchen, ihm Angebote für gemeinsame entspannende Aktivitäten zu machen, die vielleicht eine Art Kompromiss sind. Ins Fittnesstudio und dann in die Sauna wäre vielleicht so ein Mittelweg. Schrittweise etwas mehr Zeit miteinander bzw. füreinander verbringen und sich dennoch erstmal akzeptierend auf seine -sicher nicht schöne - Art der Problemverdrängung / Bewältigung einlassen. Wenn er dann wieder mehr sicheren Boden unter den Füssen hat, wird sich die Beziehung schon einrenken.

Wenn sie jetzt aber auch noch Veränderungsdruck machen, wird er vermutlich recht harsch und unkalkulierbar reagieren.

You are not logged in
Today's date: Mon, 20 Nov 2017 03:13:13 +0100
KOM 2002