Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alle Foren
  Fragen an die Experten
  Frage an einen Arzt / Psychiater / Sexualtherapeuten / (Verwenden Sie das Formular oben, nicht die Form unten.)
  Kloß im hals
  Re: Kloß im hals
AKTUELL:
WEITER


THEMEN

KOM2002 (plain)  Kloß im hals

Thread Messages in thread:

reply Re: Kloß im hals , ****** , 01 Aug 2008 15:19
plain Kloß im hals , 01 Aug 2008 12:18
 127579. To top of pageTop   Next message down
Kloß im hals
From: ******
Date: Fri, 1 Aug 2008 12:18:49 +0200
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

plain
hallo, jedes jahr im sommer habe ich immer einen kloß im hals. es tritt nur dann auf wenn ich in ein auto steige oder einen laden betreten will. ich bekomme dann keine lust kann ich schlucken und habe angst das ich mich übergeben muss. zur zeit nehme ich fluoxitin, retalin und noch beruhgungs mittel. im winter is dies gefühl nicht mehr da
 127607. To top of pageTop Previous message Previous message  
Re: Kloß im hals (Reply to: 127579 from ****** )
From: ******
Date: Fri, 1 Aug 2008 15:19:25 +0200
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

reply
Dazu kann man pauschal nun überhaupt nichts sagen oder schreiben. Allein der Umstand, dass es
a) offenbar keine körperliche Ursache gibt
b) auslösbar durch eine Kombination von Auto / Laden und Wärem (?) und
c) Angstgefühlen
handelt, lässt mich an eine Traumastörung denken. Dafür würde sprechen, dass sie angstösende Medikamente nehmen.

Ritalin wird ja zur Behandlung von ADHS eingesetzt. Es könnte sein, dass sie im Rahmen von Reizüberflutung bzw. emotionalen Auslösern irgendwann einmal "schlechte" Erinnerungen gemacht haben, die nicht verarbeitet wurden. Das kann sich z.B. auf ein Engegefühl in einem Auto oder aber in einer anderen Situation beziehen. Dieses Ereignis erleben sie unvollständig wieder, wenn sie auf damit verknüpfte Auslöser in ihrem Umfeld stossen. Wichtig wäre es danach zu schauen, ob es ein kurzzeitiges "Irritationsgefühl" bzw. "Angst" gibt, bevor die Luftnot bzw. Engegefühl auftritt.

Die Behandlung wäre dann eher EMDR bzw. ein anderes Traumatherapieverfahren.

You are not logged in
Today's date: Wed, 22 Nov 2017 04:47:55 +0100
KOM 2002