Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alle Foren
  Fragen an die Experten
  Frage an einen Arzt / Psychiater / Sexualtherapeuten / (Verwenden Sie das Formular oben, nicht die Form unten.)
  Was wenn der Patient nicht reden kann/will
AKTUELL:
WEITER


THEMEN

KOM2002 (plain)  Was wenn der Patient nicht reden kann/will

Thread Messages in thread:

reply Re: Was wenn der Patient nicht reden kann/will , ****** , 04 Apr 2008 07:43
plain Was wenn der Patient nicht reden kann/will , ****** , 02 Apr 2008 20:47
 121973. To top of pageTop   Next message down
Was wenn der Patient nicht reden kann/will
From: ******
Date: Wed, 2 Apr 2008 20:47:25 +0200
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

plain
Was passiert eigentlich wenn der Patient einfach nicht in der Lage ist, sich dem Psychologen anzuvertrauen? Wenn er nicht über seine Probleme reden kann, weil es ihm einfach nicht möglich ist. Wie kann ihm geholfen werden?
 122035. To top of pageTop Previous message Previous message  
Re: Was wenn der Patient nicht reden kann/will (Reply to: 121973 from ****** )
From: ******
Date: Fri, 4 Apr 2008 07:43:17 +0200
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

reply
Natürlich ist die Bereitschaft zur Veränderung die Grundlage für eine Therapie. Aber die Motivation dafür kann man ja auch erst aufbauen. In den ersten Sitzungen werden also vertrauensbildende Maßnahmen wichtig sein. Niemand verlangt, dass man sich sofort öffnet. Darüber hinaus gibt es Verfahren, die eher bildorientiert und weniger über Worte vermittelt funktionieren. Dann wäre es wichtig, dass man zumindest seine Gefühle in Farben oder Bildern ausdrücken kann.

Schlussendlich könnte bei vielen psychischen Problemen, besonders bei Ängsten und Depressionen, auch eine medikamentöse Behandlung durch eine Arzt sinnvoll sein.

You are not logged in
Today's date: Sat, 18 Nov 2017 22:36:49 +0100
KOM 2002