Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alle Foren
  Fragen an die Experten
  Frage an einen Arzt / Psychiater / Sexualtherapeuten / (Verwenden Sie das Formular oben, nicht die Form unten.)
  Ich kann (will ?) nicht mehr........
  Re: Ich kann (will ?) nicht mehr........
AKTUELL:
WEITER


THEMEN

KOM2002 (plain)  Ich kann (will ?) nicht mehr........

Thread Messages in thread:

reply Re: Ich kann (will ?) nicht mehr........ , ****** , 06 Mar 2008 20:58
plain Ich kann (will ?) nicht mehr........ , ****** , 06 Mar 2008 17:10
 120338. To top of pageTop   Next message down
Ich kann (will ?) nicht mehr........
From: ******
Date: Thu, 6 Mar 2008 17:10:10 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

plain
hallo,ich komm mit mir selbst nicht mehr klar der ewige daseinskrampf sei es gesundheitlich,a-amt,die ganze situation wird immer unerträglicher entweder liege ich dem staat auf der tasche meiner meiner faml. so wieso, ich bin in allen lebenslagen ein einziger kostenfaktor habe erwerbsminderung beantragt da ich gesundheitlich nichts mehr auf die reihe bekomme(2 jobs 06/07 verlor.) einige op-s, ständig schmerzen ,trau mich kaum noch zum arzt zu gehen aus angst vorm krankenhaus ,als man mir meine gebärmutter(das hab ich immer noch nicht verwunden ,musste mit dieser sitation selbst klar kommen) und eierstock entfernt hat, hatte ich ein halbes jahr später eine op wegen massiver verwachsungen,momentan sind meine beschwerden wie vor einem jahr das blutbild hat eine entzündung angezeigt worauf ich antibiotika verschrieben bekam (bis jetzt noch keine besserung eher das gegenteil.dann hab ich plobleme mit dem rücken (ischias/parese/pprolapse/spondiolatrhosen/muskelschmerzen/zu hohem blutdruck in letzter zeit besonders und ich bin übergewichtig trotz relativer gesunder ernährung.........die erwerbsminderung und wenn sie nur für 2-3 jahre ist würde mich finanziell dazu in die lage bringen etliche therapien in eigenregie zu starten ich würd mich sozusagen am eigenen schopf packen und aus diesem "sumpf"ziehen wollen.ich seh das als letzte chance.denn in dem jetzigen zustand nimmt mich kein arbeitgeber zumal ich ja ohne hilfe meinen haushalt kaum noch in schwung halten kann.irgendwie kann ich nicht mehr die gadanken das meine umwelt ohne mich besser drann wäre, abschütteln, sie kommen immer öfter,ich liege nachts wach und bin fast nur noch am heulen,ich grieg langsam selbst angst vor mir ........
 120348. To top of pageTop Previous message Previous message  
Re: Ich kann (will ?) nicht mehr........ (Reply to: 120338 from ****** )
From: ******
Date: Thu, 6 Mar 2008 20:58:35 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

reply
Sie sollten unbedingt mit einem Arzt darüber sprechen, wie es weitergehen kann.

Spontan hätte ich z.B. an eine ambulante oder stationäre medizinische Rehamaßnahme gedacht. Die Erwerbsminderungsrente ist an eine ganze Reihe von Bedingungen geknüpft, nicht aber an die eigene wirtschaftliche Not. Hier greifen eben (leider ?) andere soziale Sicherungssysteme.

Aber ob ihnen nun eine Erwerbsminderung zusteht oder nicht, kann ich natürlich überhaupt nicht beurteilen. Hierzu wäre aber eben in aller Regel eine medizinische Rehamaßnahme einzuleiten, wo dann einerseits eine Behandlung und andererseits eine umfangreiche Beratung bzw. sozialmedizinische Klärung der Situation erfolgen kann.

You are not logged in
Today's date: Tue, 21 Nov 2017 20:19:45 +0100
KOM 2002