Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alle Foren
  Fragen an die Experten
  Frage an einen Arzt / Psychiater / Sexualtherapeuten / (Verwenden Sie das Formular oben, nicht die Form unten.)
  Was tun, wenn Liebe nicht reicht?
AKTUELL:
WEITER


THEMEN

KOM2002 (plain)  Was tun, wenn Liebe nicht reicht?

Thread Messages in thread:

reply Re: Was tun, wenn Liebe nicht reicht? , ****** , 09 Jan 2008 19:15
plain Was tun, wenn Liebe nicht reicht? , ****** , 09 Jan 2008 14:59
 116301. To top of pageTop   Next message down
Was tun, wenn Liebe nicht reicht?
From: ******
Date: Wed, 9 Jan 2008 14:59:41 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

plain
Ich war mit meiner Freundin, die ich seit knapp vier Jahren kenne, vier Monate zusammen. Alles lief bestens, selbst meine anfängliche Angst, es könnten sexuelle Probleme auftreten, da sie in einer vorherigen Beziehungen missbraucht wurde, bestätigten sich nicht. Im Gegenteil. Alles war besser denn je.

Dann hatte sie einen Hausarbeitsunfall, der sie für sechs Wochen zuhause festhielt. Dabei überkamen sie Selbstzweifel - sie dürfe meine Liebe nicht annehmen, hätte sie nicht verdient. Seit Anfang November ist unsere Beziehung nun offiziell beendet. Trotzdem haben wir uns seitdem regelmäßig getroffen, waren nach Weihnachten sogar übers Wochenende zusammen weg.

Seit Anfang Januar hat sie sich nun zurückgezogen, weil sie meinte, ich würde sie -wenn auch ungewollt- zu sehr einengen, was sie unsicher machen würde.

Durch Zufall habe ich vor wenigen Tagen ihre beste Freundin getroffen, die unsere Situation überhaupt nicht verstehen kann, da sie ihr erzählt hatte, wie sehr sie mich lieben würde und wie groß ihre Angst sei, mich zu verlieren. Zudem hatte sie ihr erzählt, dass sie nie zuvor im Leben soviel Spaß am Sex hatte wie mit mir. Ich sei das beste, was ihr je passiert sei.

Sie hatte mir unmittelbar nach der Trennung gesagt, dass sie eine Therapie machen möchte, um zu ihrer alten Stärke zurückzufinden. Diese wolle sie alleine beginnen. Allerdings hat sie bis heute noch keinen Termin gemacht.

Ich verstehe ihre Handlungen nicht. Sie liebt mich, ich liebe sie, doch sie sagt, sie könne mir zur Zeit nicht das geben, was ich wünsche und sie würde grad keinen Weg zurück in die Beziehung finden.

Am 03.01. hat sie mir mitgeteilt, dass sie sich zurückziehen werde, um mich nicht weiter zu quälen. Als ich ihr am 06.01. einen Kalender für ihre Eltern in den Briefkasten geworfen hatte, habe ich einen Antwortbrief dazugelegt, in dem ich ihr schrieb, dass sie mich nicht gequält hätte und ich zunächst wie seither hätte weitermachen können. Sie möge sich melden, wenn ihr danach ist. Abends hat sie mir via SMS mitgeteilt, dass ich ruhig auch hätte klingeln können. Seither habe ich nichts mehr von ihr gehört, mich allerdings auch nicht mehr gemeldet.

Meine Frage ist nun, was ich tun kann. Ich weiß, abwarten wäre gut, aber ich möchte ihr gerne helfen. Aktiv. Natürlich weiß ich, dass auch Sie mir kein Allheilmittel und keine Lösung präsentieren können, aber wenn ich wenigstens ein klein wenig verstehen könnte, wäre mir schon sehr geholfen.

Im Voraus schon mal vielen Dank.
 116314. To top of pageTop Previous message Previous message  
Re: Was tun, wenn Liebe nicht reicht? (Reply to: 116301 from ****** )
From: ******
Date: Wed, 9 Jan 2008 19:15:50 +0100
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

reply
Letztlich kann man ja nur spekulieren. So konfus sie jetzt aufgrund ihrer Freundin sind, so innerlich zerrissen fühlt sie sich vermutlich. Da ist guter Rat teuer.

Einerseits wird es so sein, dass sie zu viel Nähe nicht gut aushalten kann. Möglicherweise sogar aus Angst, dass die Beziehung kaputt gehen könnte. Statt sie (z.B. an eine andere Frau) zu verlieren, geht sie lieber selber auf Distanz. Oder sie spürt Gefühle als inneren Nebel und kann damit nicht gut umgehen, wenn positive Gefühle für sie sich ähnlich wie Angst anfühlen. Aber das bleibt Spekulation.

Letztlich würde wohl nur helfen, sich klar auszusprechen. Möglicherweise haben Sie auch Angst davor ein Nein bzw. Ende der Beziehung zu hören. Aber das gehört dazu.

You are not logged in
Today's date: Mon, 20 Nov 2017 10:35:23 +0100
KOM 2002