Home   News   Forums   Log in    Get personal advice    My area     Help    
|
Go to:
Alle Foren
  Fragen an die Experten
  Frage an einen Arzt / Psychiater / Sexualtherapeuten / (Verwenden Sie das Formular oben, nicht die Form unten.)
  meine mutter ist depressiv
AKTUELL:
WEITER


THEMEN

KOM2002 (sad)  meine mutter ist depressiv

Thread Messages in thread:

reply Re: meine mutter ist depressiv , ****** , 11 Sep 2007 10:12
sad meine mutter ist depressiv , ****** , 10 Sep 2007 16:53
 108634. To top of pageTop   Next message down
meine mutter ist depressiv
From: ******
Date: Mon, 10 Sep 2007 16:53:46 +0200
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

sad
hallo,

ich weiß nicht weiter. meine mutter ist stark depressiv. sie geht seit über 3 wochen nur kurz zum einkaufen raus. sie will das mein bruder bei seinem vater aufwächst. sie hat alles geplant und ab monat den 17.09 soll er vollständig dort wohnen. sie kommt von ihm (Kindsvater) nicht los. sie liebst ihn noch und sie weiß aber genau das es mit den beiden nicht klappt. sie schreibt von "laßt mich alle in ruhe, ich laß euch auch in ruhe,.... mir gehts dann besser". sie hat shconmal versucht sich umzubringen. Alkohol war im spiel, ob tabletten weiß ich nicht.
ich selbst wohne 200km weit weg, ich kann nichtmal schnell vorbeifahren. ich habe selsbt familie und kleine kinder. es klingt alles nach abschied. ihr exfreund war am w-end dort und sie hat kleider in blaue säcke gestopft, alles pinipel aufgeräumt. sie hat sich von allen zurück gezogen. selbst ihre geliebten enkel interssieren sie nicht. sie sagt immer das sie kein bock mehr auf vorwürfe hat, jeder redet ihr rein und weiß was zu sagen und dazu hat sie keine lust mehr. die letzte sms war "ich habe meine pflicht getan"

habe mit ihrere ärztin getelt, sie sagt das man gegen ihren willen nichts machen kann, außer man würde sie entmündigen lassen. sie hat mit ihre getelt und meine mutter sagte dann das sie alles regelt und ihre ruhe will. die ärztin sieht keine anzeichen auf suizid. ICH SCHON!!! es kingt alles nach abschied. ich soll glücklich sein, das ist ihr einzigster wunsch. sie geht nicht ans tele, sieh geht nicht zur post, sie verschließt sich und alles was man sagt empfindet sie als angriff.

bitte helfen sie, was kann ich tun???
dida
 108681. To top of pageTop Previous message Previous message  
Re: meine mutter ist depressiv (Reply to: 108634 from ****** )
From: ******
Date: Tue, 11 Sep 2007 10:12:20 +0200
Language: German

 


Reply to this message

Reply to all  

reply
Letztlich kann man das so aus der Ferne nicht beurteilen und die Gefährdung ernsthaft einschätzen. Ich würde aber schon zustimmen, dass es Alarmzeichen sind. Daher würde ich Ihre Mutter eher übergenau beim Wort nehmen und ihr die Konsequenzen aufzeigen.

Aus meiner Sicht wären dies :
1. Versuch, den Hausarzt zu informieren (scheint erfolgt zu sein)
2. Kontaktaufnahme mit dem Sozialpsychiatrischen Dienst des Ortes mit dem Auftrag, ggf. aufsuchend durch einen Psychiater die Gefährdung einzuschätzen.

3. Bei erneuten Suizidandrohungen oder -andeutungen Anruf bei der Polizei, dass sie sich um die Lage kümmern sollen und ggf. das Ordnungsamt bzw. einen Psychiater zur Abklärung der akuten Suizidalität und der Notwendigkeit einer geschlossenen psychiatrischen Behandlung kümmern sollen.

You are not logged in
Today's date: Wed, 22 Nov 2017 16:00:05 +0100
KOM 2002