Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Schmerzen in der Brust können auf Herzbeschwerden aber auch zahlreiche weitere koerperliche oder psychische Ursachen zurueck gefuehrt werden.

Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Schmerzen in der Brust

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Erstfassung: 2014-10-08. Geändert: 2014-10-08.

Ich habe Schmerzen in der Brust, habe ich einen Herzinfarkt ?

Antwort:

Schmerzen in der Brust

Viele Patienten sind alarmiert, wenn sie Missempfindungen bzw. Schmerzen in der Brust empfinden. Sie befürchten dann, dass sie an einem Herzinfarkt oder aber einer anderen schwerwiegenden Erkrankung leiden könnten.

Sicherlich ist es berechtigt, bei akut bzw. neu auftretenden Schmerzen in der Brust zusammen mit allgemeinem Krankheitsgefühl bzw. Schwitzen und besonders auch ausstrahlenden Beschwerden in den linken Arm an eine koronare Ursache zu denken und einen Arzt bzw. den Notdienst zu alarmieren.

Typisch für Herzbeschwerden ist aber meistens, dass nicht in der Herzgegend, sondern eher hinter dem Brustbein (oder aber im Rücken) ein Beklemmungsgefühl bzw. Brennen und starke Schmerzen auftreten. In aller Regel sind dann auch entsprechende Vorerkrankungen einer koronaren Herzerkrankung, Nikotinabusus, Bluthochdruck und / oder Übergewicht und eben auch eine familiäre Belastung bekannt.

Weit häufiger ist eben eher ein Beklemmungsgefühl in der Brustgegend, das bei Stress bzw. emotionalen Belastungen verstärkt auftritt. Viel häufiger haben aber Brustschmerzen eben viel harmlosere Ursachen, können dann aber durch die Angst des Patienten bzw. die Anspannung zu einer Art Teufelskreis führen

Teufelskreis von vermehrter Selbstbeobachtung, negativen Gedanken, Angst und Zunahme von Druck in der Brust

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
soma-schmerzen-brust Separator Copyright 2003-2014 Web4Health