Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Orientierungsstoerungen : Ein Psychologe oder Psychiater prueft die Orientierung zur Person, Zeit und Situation. Gerade bei einer Demenz sind Orientierungsstörungen häufig

Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Orientierungsstörungen

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Dr Martin Winkler
Erstfassung: 2013-11-30. Geändert: 2015-01-31.

Was sind Orientierungsstoerungen ?
Wie prüft ein Psychiater oder Psychologe die Orientierung

Antwort:
Zu den Grundlagen des psychischen Befundes gehört die Prüfung der Orientierung zu verschiedenen Qualitäten. 1. Orientierung zur Person

Wie heissen Sie ? D.h. es wird geprüft, ob man seinen eigenen Namen weiss. Natürlich prüft das der Psycholge bzw. Psychiater nur dann, wenn es einen begründeten Verdacht auf eine entsprechende Orientierungsstörung gibt...

2. Orientierung zur Zeit

Schon schwieriger ist die Orientierung zum Tag, zum Jahr bzw. Monat oder Tag. Hier weisen gerade Patienten mit einer Demenz häufig erhebliche Probleme auf

3. Orientierung zur Situation

Hier wird abgefragt, ob der Patient die Untersuchungssituation erfasst (oder sich aber in einer völlig anderen Situation wähnt)

4. Orientierung zum Ort

Hier fragt man, wo sich der Patient gerade befindet. Störungen der Orientierung sind häufig im Rahmen der Demenz-Diagnostik relevant

Zur besseren Dokumentation und zur Verlaufsdiagnostik haben sich daher einige Screening-Tests in der klinischen Praxis bewährt, die über die Prüfung der Orientierung etwas hinausgehen :

Merke : Meist ist zuerst die zeitliche Orientierung gestört, dann Orientierung zu Ort, Situation und zur eigenen Person

Gebräuchliche Tests, die sich auf die Orientierung bzw. eine beginnende Demenz beziehen sind :

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
psy-orientierungsstoerungen Separator Copyright 2003-2014 Web4Health