Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Atypische Neuroleptika Wirkung und Informationen zu Risperidon Quetiapin Olanzapin Amisulprid Aripiprazol

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Atypische Neuroleptika Verordnungszahlen häufiger Antipsychotika

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Geschrieben von: Dr Martin Winkler
Erstfassung: 2014-01-17. Geändert: 2014-01-24.

Atypische Neuroleptika / Antipsychiotika

Laut Informationen des Arzneiverordnungsreports 2012 wurden im Jahr 2011 über 150 Millionen Tagesdosen (DDD) von atypischen Neuroleptika verordnet.

Eigentlich handelt es sich hierbei um sog Antipsychotika, die also eigentlich für die Behandlung von Psychosen u.a. bei der Schizophrenie, bei psychotischen Episoden im Rahmen einer schizoaffektiven Störung bzw Bipolaren Störung oder aber auch mal im Einzelfall bei einer Zwangsstörung eingesetzt werden.

Relativ neu ist dabei, dass Quetiapin ( Markenpräparat Seroquel (R) ) auch für die Behandlung von chronischen Depressionen eine Zulassung hat.

Dennoch muss man annehmen, dass diese Medikamentengruppe der atypischen Neuroleptika eben weit häufiger auch für andere Anwendungsbereiche eingesetzt werden, die durchaus kritisch zu bewerten sind. Hierzu gehören die Anwendung in der Gerontopsychiatrie = Sedierung bei verwirrten bzw. unruhigen alten Menschen sowie auch Verhaltensstörungen bei Kindern.

 

Atypische Neuroleptika und Verordnungszahlen 2011                           

  • Quetiapin (z.B. Seroquel) 44.4 Mio. DDD      
  • Risperidon (z.B. Risperdal ) 35.0 Mio. DDD     
  • Olanzapin (z.B. Zyprexa)   30.6 Mio. DDD      
  • Clozapin (z.B. Leponex)    14.3 Mio DDD
  • Aripiprazol (z.B. Abilify) 11.3 Mio. DDD     
  • Amisulprid (z.B Solian)   8.9 Mio. DDD    
  • Ziprasidon:                5.4 Mio. DDD      
  • Paliperidon:           0.9 Mio. DDD      

Weitere Medikamente

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
medikamente-atypische-neuroleptika Separator Copyright 2003-2014 Web4Health