Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Bulimie ist eine Essstörung, bei der Phasen von extremen Essen und Heisshungerattacken mit Kompensationsversuchen wie z.B. Erbrechen oder Hungern zur Gewichtskontrolle auftreten.

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Bulimia Nervosa - Symptome und Ausprägung der Bulimie / Bulimia nervosa / Essbrechsucht?

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Gunborg Palme, certified psychologist and certified psychotherapist, teacher and tutor in psychotherapy.
Erstfassung: 15 Jul 2002. Geändert: 18 Dez 2008.

Was bedeutet Bulimia nervosa?
Was sind Symptome und Merkmale einer Bulimie / Bulimia nervosa?
Was ist eine Bulimie?

Antwort:

Bulimie oder Bulimia nervosa

(Ess-Brech-Sucht) (ICD 10 F 50.2) ist eine häufige Essstörung.

Sie tritt am häufigsten bei jungen Frauen auf, von denen ca 1-2 % betroffen sind. Sie ist durch ein extremes Verlangen (Heisshunger) nach Essen gekennzeichnet, wobei grosse Mengen an verschiedenen Nahrungsmitteln heruntergeschlungen werden - weit mehr, als der Körper eigentlich brauchen würde. Patienten mit einer Bulime können ihr Essverhalten häufig nicht stoppen oder kontrollieren und Essen immer mehr und mehr. Anschliessend werden mehr oder weniger erfolgreiche Methoden eingesetzt, die eine Gewichtszunahme verhindern:

Mit Selbst-induziertem Erbrechen:

Ohne Purging:

Bulimiker können häufig recht lange ein normales oder nur geringgradig niedrigeres Gewicht als normal trotz ihrer Essstörung einhalten, aber sie haben häufig extreme Gewichtsschwankungen. Sie wechseln häufig zwischen Phasen von Heisshungerattacken und Perioden in denen sie Essen bzw. Kalorien loswerden wollen und hierfür verschiedene Methoden anwenden.

Das Fasten oder Erbrechen für in der Regel zu erneutem Hunger, der zu einem erneuten Heisshungeranfall führt...

So haben diese Patienten häufig das Gefühl, dass sie nicht mehr in der Lage sind ihr eigenes Essverhalten zu kontrollieren.

Patientinnen, die diese Symptome haben, aber viel weniger als normal wiegen, werden üblicherweise als Anorexie , oder bulimische Anorexie, nicht aber als Bulimie diagnostiziert.

Ursachen der Bulimia nervosa
Behandlung der Bulimie der

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
ed-dia-bulimia Separator Copyright 2003-2014 Web4Health