Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Was ist BMI ? Definition von BMI und kritischem Gewicht bei Anorexia nervosa

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Anorektisches Gewicht - Definition mit BMI

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Dr. Martin Winkler
Erstfassung: 2004-09-25. Geändert: 2014-10-10.

Was ist das Anorektische Gewicht?
Welches Gewicht ist kritisch bei der Anorexie / Magersucht?
Definition BMI und kritisches Gewicht bei Magersucht

Antwort:

Was ist BMI = Body Mass-Index bei der Anorexie

Als BMI bezeichnet man den sog. Body-Mass-Index. Diese Definition gibt ein Verhältnis von Körpergewicht zur Körpergrösse an.

Nach den Definitionen der WHO (Weltgesundheitsorganisation) gilt bei Mädchen und Jungen über 15 Jahre ein sog. Body-Mass-Index (BMI) unter 18,5 kg/m2 als Unterernährung.

Ab einem BMI unter 17,5 sprechen wir von einem anorektischem Gewicht (dies entspricht bei unter 15 jährigen Mädchen einem Gewicht unter der sog. 5. bis 10. Normalpercentile in Gewichtskurven für diese Altersstufe).
In der Klinik schätzt man dann einen BMI unter 14 als kritisch ein, weil internistische Folgeprobleme bzw. längerfristige Komplikationen zu befürchten sind.

Ein BMI unter 12 wird als lebensgefährlich angesehen.

Ein BMI unter 10 wird in aller Regel als mit dem Leben nicht vereinbar eingeschätzt (allerdings gibt es leider sehr wohl Patientinnen, die sich selbst in dieser Extremsituation noch körperlich belasten!). In der Klinik haben wir bereits Patientinnen mit einem BMI von knapp über 8 gehabt.

Was sagt ein niedriger BMI über die Gefährdung aus ?

Hier liegt ein Problem bei der alleinigen Bewertung der Gefährdung nach dem BMI. Viele Patientinnen mit einer schweren Anorexie sehen zunächst die Gefährdungen nicht, da sie lange und z.T. erstaunlich gut an den extremen Hungerzustand angepasst erscheinen. Sie erleben sich selber als körperlich fit oder zumindest begrenzt leistungsfähig.

Hier ist eine umfassende therapeutische Kontrolle und Hilfestellung erforderlich, die in diesen Gewichtsbereichen eine stationäre Behandlung erfordert (siehe z.B. Behandlungskonzept der Klinik Lüneburger Heide Anorektisches Gewicht und Behandlungsplan

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
ed-anor-critical-weight Separator Copyright 2003-2014 Web4Health