Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Wie sie wirksam ihr inneres Sorgenrad von Problemen bei Depressionen und anderen Problemen zum Stillstand bringen

Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Sorgenrad : Wenn die Gedanken im Hamsterrad keine Ruhe geben

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Geschrieben von: Dr Martin Winkler Oberarzt Psychosomatik Saale Klinik 1 Bad Kösen
Erstfassung: 2014-07-13. Geändert: 2014-07-13.

Sorgenrad aus Grübelgedanken bei Depressionen und anderen psychischen Störungen

Wer kennt nicht das innere Sorgenrad bzw ein Hamsterrad von Gedanken und inneren Bildern, das besonders in Ruhe bzw. in den Abend- und Nachtstunden eine Entspannung bzw. den Schlaf verunmöglicht ?

Leider ist es meistens mit dem Willen nicht getan, diese Gedanken zum Stillstand zu bringen. Allenfalls über Ablenkung mag sich ein kurzfristige Besserung ergeben.

Eine wirksame Alternative könnte es dabei sein, sich einmal seine Gedanken bzw. Probleme ohne Worte vorzustellen.

Wie sollte das gehen ?

Nun : Stellen Sie sich einmal ihr individuelles Sorgenrad bildlich vor !

Wäre es eher ein Mühlrad ? Ein Karussel oder doch eher ein Hamsterrad ?

Aus welchem Material könnte das Sorgenrad sein ?

Läuft es langsam oder eher schnell ?

Lässt sich ein mechanischer "Fehler" beschreiben, bzw. hören sie ein Geräusch oder können sie sonstige Qualitäten identifizieren ?

Wenn Sie ein Bild von ihren Problemen haben, so versuchen Sie einmal 10 Augenbewegungen von rechts nach links (und zurück) oder tippen sie jeweils abwechselnd auf den rechten und linken Oberschenkel. Einmal tief Luft holen und Augen zu und wieder auf.

Verändert sich das Bild ?

Dies ist eine Übung aus dem Baukasten der Immaginationsverfahren von Emoflex(R). Bei Interesse bieten wir auch Online eine Unterstützung bei individuellen Problemen und Blockaden. Nehmen Sie dafür über das Onlineformular unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
bipolar-sorgenrad Separator Copyright 2003-2014 Web4Health